Ernährung

Verwendung und Nutzen von weißem Essig in der Küche und im Haushalt

Weißer Essig ist ein allgemeines Grundnahrungsmittel für den Haushalt, das viele in ihren Küchenschränken haben. Es ist nicht nur weit verbreitet und preisgünstig, sondern weißer Essig ist auch unglaublich vielseitig und kann verwendet werden, um Unkraut abzutöten, Fleisch zart zu machen, Oberflächen zu desinfizieren, Lebensmittel einzulegen und vieles mehr.

Darüber hinaus zeigen Studien, dass Essig auch einige schwerwiegende gesundheitliche Vorteile bieten kann. Untersuchungen legen nahe, dass es helfen könnte, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, den Cholesterinspiegel zu senken, das richtige pH-Gleichgewicht zu fördern und sogar den Gewichtsverlust zu steigern.

Was ist weißer Essig?

Weißer Essig besteht hauptsächlich aus Wasser mit 5 bis 10 Prozent Essigsäure. Es wird nicht nur häufig beim Kochen verwendet, sondern auch als natürliches Reinigungsmittel, Hauttoner und Unkrautentferner.

Woraus besteht weißer Essig? In der Vergangenheit wurde destillierter weißer Essig durch Fermentation von Lebensmitteln wie Zuckerrüben, Kartoffeln oder Melasse hergestellt. Es gibt jedoch auch viele andere Methoden, um weißen Essig herzustellen. Heutzutage werden die meisten Arten durch Fermentation von Getreidealkohol hergestellt. Während der Herstellung können auch andere Bestandteile zugesetzt werden, einschließlich Phosphate und Hefeextrakt.

Es gibt auch verschiedene andere Arten von weißem Essig, von denen sich jede in der Art und Weise ihrer Herstellung sowie in ihrem Geschmack und ihrer möglichen Verwendung unterscheidet. Weißer Balsamico-Essig wird zum Beispiel hergestellt, indem weiße Trauben bei niedriger Temperatur gekocht werden, wodurch der milde Geschmack und die helle Farbe erhalten bleiben.

In der Zwischenzeit wird Weißweinessig aus Weißwein hergestellt, der fermentiert wurde. Schließlich ist Reisessig eine Essigsorte aus fermentiertem Reis, die einen milden, leicht süßen Geschmack hat und ein üblicher Ersatz für Weißweinessig ist.

Nährwertangaben

Weißer Essig ist sehr kalorienarm und enthält eine kleine Menge einiger ausgewählter Mikronährstoffe. Insbesondere enthält jede Portion weißer Essig etwas Mangan, Selen, Kalzium, Magnesium und Phosphor.

Eine Tasse weißer destillierter Essig liefert die folgenden Nährstoffe:

  • 43 Kalorien
  • 0,1 Gramm Kohlenhydrate
  • 0 Gramm Protein
  • 0 Gramm Fett
  • 0,1 Milligramm Mangan (7 Prozent DV)
  • 1,2 Mikrogramm Selen (2 Prozent DV)
  • 14,3 Milligramm Calcium (1 Prozent DV)
  • 2,4 Milligramm Magnesium (1 Prozent DV)
  • 9,5 Milligramm Phosphor (1 Prozent DV)

Zusätzlich zu den oben genannten Nährstoffen enthält Essig auch etwas Kupfer, Kalium und Natrium.

Leistungen

Weißer Essig enthält mehrere gesundheitsfördernde Verbindungen und wurde mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, diese Zutat in Ihre Ernährung aufzunehmen.

1. Senkt den Blutzucker

Einer der beeindruckendsten gesundheitlichen Vorteile von weißem Essig ist seine starke Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Eine von der Medizinischen Universität Ahvaz Jundishapur durchgeführte Überprüfung ergab , dass der Konsum von Essig die Blutzuckerkontrolle verbessern kann, indem sowohl der Blutzucker- als auch der Insulinspiegel nach den Mahlzeiten gesenkt werden.

Andere Studien zeigen, dass Essigsäure auch zur Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzuckers beitragen kann. Zusätzlich zu verzögern, die Entleerung des Magens Blutzuckerspiegel, Essigsäure zur Stabilisierung könnten auch die Effekte verschiedenen Enzyme im Stoffwechsel beteiligt verändern zu reduzieren, um die Absorption von Zucker und Kohlenhydrate.

2. Verbessert den Cholesterinspiegel

Cholesterin ist eine wachsartige, fettartige Substanz, die im ganzen Körper vorkommt. Obwohl Sie Cholesterin in kleinen Mengen benötigen, kann ein hoher Spiegel dazu führen, dass sich Fettplaque in den Arterien ansammelt, was das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen kann. Obwohl die Forschung hauptsächlich auf Tiermodelle beschränkt ist, zeigen einige Studien, dass Essig den Cholesterinspiegel senken kann, um Ihr Herz gesund und stark zu halten.

Ein in Lipids in Health and Disease veröffentlichtes Tiermodell zeigte zum Beispiel, dass die Verabreichung von Essig an Kaninchen im Vergleich zu einer Kontrollgruppe den Gesamt- und das schlechte LDL-Cholesterinspiegel senkte. In einer anderen Studie war Essigsäure wirksam bei der Senkung des Gesamtcholesterin- und Triglyceridspiegels, die beide Risikofaktoren für Herzerkrankungen sind.

3. Unterstützt Gewichtsverlust

Interessanterweise legen einige Studien nahe, dass Essigsäure, die Hauptverbindung in Essig, zur Gewichtsreduktion beitragen und auch dazu beitragen kann, Hunger und Appetit zu verringern.

Eine Studie im European Journal of Clinical Nutrition zeigte, dass Essig die Magenentleerung verlangsamen kann, was das Sättigungsgefühl und den Gewichtsverlust unterstützen kann. In ähnlicher Weise berichtete ein Tiermodell aus dem Jahr 2017, dass Essigsäure bei Mäusen, die eine fettreiche Ernährung erhielten, die Nahrungsaufnahme und das Körpergewicht wirksam senkte.

4. Fördert das pH-Gleichgewicht

Aufgrund seines sauren pH-Werts und seiner antimikrobiellen Eigenschaften wird Essig häufig als natürliches Heilmittel verwendet, um das Bakterienwachstum zu verringern, den pH-Wert der Haut auszugleichen und Unreinheiten zu entfernen.

Es gibt mehrere andere mögliche Verwendungen von weißem Essig für die Haut; Tatsächlich wird es oft als Toner oder zur Beseitigung von Akne und zur Bekämpfung von Hautinfektionen verwendet. Es ist jedoch wichtig, den Essig vor dem Auftragen auf die Haut immer mit Wasser zu verdünnen, um Reizungen oder Hautverbrennungen vorzubeugen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einen Patch-Test durchführen, indem Sie eine kleine Menge auf Ihre Haut auftragen, um zu sehen, wie sie reagiert.

5. Tötet Bakterien ab

Viele der medizinischen Eigenschaften von Essig sind auf seinen Essigsäuregehalt zurückzuführen. Nach einer Überprüfung durchgeführt von BG Trauma Center Ludwigshafen, sind seit mehr als 6000 Jahren als antiseptisches Mittel zur Desinfektion von Wunden und hilft Behandlung und verhindern , dass Krankheiten wie die Pest Essigsäure verwendet.

Neben der Förderung der Wundheilung und dem Schutz vor Infektionen deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass Essig dank seiner antimikrobiellen Wirkung auch bei der Behandlung von Nagelpilz, Kopfläusen, Warzen und Ohrenentzündungen helfen kann.

Kochen verwendet

Weißer Essig ist eine häufige Zutat, die in verschiedenen Rezepten verwendet wird.

Es wird oft in Dressings und Vinaigrettes verwendet und mit Kräutern, Gewürzen und Ölen kombiniert, um Salaten eine würzige Note zu verleihen. Saucen oder Marinaden werden manchmal auch mit Essig versetzt, da sie Fleisch und Gemüse zart machen können.

Es kann auch zum Einlegen von Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Eiern verwendet werden. Das Beizen verändert nicht nur den Geschmack und die Textur von Lebensmitteln, sondern kann auch die Haltbarkeit dieser Lebensmittel erheblich verlängern.

Beim Backen wirkt weißer Essig aufgrund seiner Säure als Treibmittel. Es reagiert mit Backpulver, das alkalisch ist, und kann dazu beitragen, Kuchen, Brot und Pfannkuchen mehr Volumen zu verleihen.

Haushaltsgebrauch

Essig besitzt starke antimikrobielle Eigenschaften, was ihn zu einer bequemen, erschwinglichen und vielseitigen Option als natürliches Desinfektionsmittel und Haushaltsreiniger macht. Sie können weißen Essig verwenden, um nahezu jede Oberfläche zu reinigen, einschließlich Arbeitsplatten, Böden, Fenster und Spiegel. Verdünnen Sie den Essig immer mit etwas Wasser, bevor Sie ihn als Haushaltsreiniger verwenden.

Viele Menschen fragen sich auch: Tötet weißer Essig Schimmel? Essig kann nicht nur helfen, Schimmel zu entfernen, sondern auch verhindern. Geben Sie unverdünnten Essig in eine Sprühflasche und sprühen Sie alle schimmeligen Stellen ein. Lassen Sie es mindestens eine Stunde lang ruhen und denken Sie daran, zu Ihrem Schutz eine Maske und Handschuhe zu tragen.

Essig kann sogar verwendet werden, um Fett und Schmutz aus der Spülmaschine zu entfernen. Stellen Sie einfach eine Tasse Essig in einen spülmaschinenfesten Behälter in den oberen Rost und lassen Sie einen Heißwasserkreislauf durchlaufen. Sie können diese Methode auch verwenden, um durch die Spülmaschine verursachte Flecken von hartem Wasser zu bekämpfen.

Essig ist auch nützlich, um Unkraut aus Ihrem Garten zu entfernen. Es kann allein oder gemischt mit Salz und Spülmittel verwendet werden, um seine Wirksamkeit zu maximieren.

Risiken und Nebenwirkungen

Obwohl weißer Essig mit mehreren gesundheitlichen Vorteilen verbunden sein kann, sind auch einige mögliche Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen.

Erstens ist weißer Essig sehr sauer und kann bei manchen Menschen Symptome von saurem Reflux und Sodbrennen auslösen. Wenn es unverdünnt verzehrt wird, kann es auch den Hals reizen oder verbrennen. Daher ist es am besten, mit Wasser zu verdünnen, um gesundheitliche Beeinträchtigungen zu vermeiden. Wenn Sie negative Nebenwirkungen bemerken, verringern oder beenden Sie den Konsum.

Da es stark sauer ist, kann es im Laufe der Zeit auch den Zahnschmelz erodieren. Eine Studie aus China , in der die Auswirkungen von Apfelessig auf weißen Essig und andere Essigsorten verglichen wurden, ergab, dass weißer Essig besonders schädlich für die Zähne sein kann.

Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, kann es auch zu Rötungen, Reizungen oder Verbrennungen der Haut führen. Stellen Sie sicher, dass Sie immer mit Wasser verdünnen und einen Patch-Test durchführen, bevor Sie es topisch anwenden.

Denken Sie schließlich daran, dass Essig mit bestimmten Medikamenten interagieren kann. Wenn Sie Medikamente zur Senkung des Blutzucker- oder Kaliumspiegels einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Essig zu Ihrer normalen Routine hinzufügen.

Abschließende Gedanken

  • Weißer Essig ist eine häufige Zutat, die hauptsächlich aus Wasser und Essigsäure besteht.
  • Neben destilliertem Weißessig gibt es verschiedene andere Arten von Weißessig, darunter Weißweinessig, Weißbalsamico-Essig und Reisessig, der als üblicher Weißweinessigersatz verwendet wird.
  • Es gibt eine Vielzahl potenzieller Verwendungen von weißem Essig, sowohl in der Küche als auch als Haushaltsreinigungsmittel.
  • Es kann auch mit mehreren gesundheitlichen Vorteilen von weißem Essig verbunden sein, einschließlich eines verringerten Blutzuckers, eines verringerten Cholesterinspiegels, eines erhöhten Gewichtsverlusts, einer verbesserten Hautgesundheit und eines verringerten Bakterienwachstums.
  • Es ist jedoch wichtig, vor dem Verzehr mit Wasser zu verdünnen und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um nachteilige Nebenwirkungen zu vermeiden.