Ernährung

Wie können Pflanzen nur in Wasser wachsen?

Hydroponik ist eine Form der Hydrokultur, nur dass hier die Pflanzen in Wasser wachsen und nicht in Tongranulat. Eine Möglichkeit besteht darin, die Wurzeln auszuspülen und die Pflanze danach in Wasser zu setzen. Anthurien eignen sich besonders gut dafür.

Welche Pflanzen lassen sich im Wasser ziehen?

Neben Aronstabgewächsen wie Monstera und Anthurie, aber auch Orchideen, funktionieren Clusia, Ficus Benjamini, Alocasia, Kolbenfaden, Philodendron, Keulenlilie und Bromelien gut. Sie können auch andere Pflanzen mit interessantem Wurzelwerk ausprobieren.

Wie lange lässt man Stecklinge im Wasser?

Denn die Dauer ist in hohem Maße von der Art der Pflanze abhängig. Bei den meisten Pflanzenarten bewurzelt der Steckling jedoch innerhalb der nächsten zwei bis drei Wochen im Wasser. Einige Pflanzen, dazu gehören unter anderem Nadelhölzer oder der Buchsbaum, benötigen im ungünstigsten Fall bis zu einem Jahr.