Essentielle Öle

Verwendung und Nutzen von ätherischen Wacholderbeerenölen

Das ätherische Öl der Wacholderbeeren stammt typischerweise aus den frischen oder getrockneten Beeren und Nadeln der  Pflanzenart Juniperus communis  . Wacholderbeerenpflanzen, die als starker Entgiftungs- und Immunsystemverstärker bekannt sind, stammen aus Bulgarien und tragen seit langem auf natürliche Weise dazu bei, kurz- und langfristigen Krankheiten vorzubeugen .

Wacholderbeeren selbst sind reich an Flavonoid- und Polyphenol-Antioxidantien, die eine starke Fähigkeit zum Abfangen freier Radikale aufweisen. (1) Da Wacholderbeeren im Mittelalter als Schutz der Gesundheit – sowohl der emotionalen als auch der physischen Gesundheit – angesehen wurden, wurde angenommen, dass sie Hexen abwehren. In der Tat verbrannten französische Krankenstationen jahrelang Wacholder und Rosmarin, um die Patienten vor verweilenden Bakterien und Infektionen zu schützen.


Vorteile von ätherischen Ölen aus Wacholderbeeren

Wofür ist ätherisches Wacholderbeerenöl gut? Heute wird ätherisches Wacholderbeerenöl ( in den meisten Forschungsstudien Juniperi communis genannt ) am häufigsten in natürlichen  Heilmitteln gegen Halsschmerzen und Infektionen der Atemwege, Müdigkeit, Muskelschmerzen und Arthritis verwendet. Es kann auch helfen, das Flair der Haut zu lindern, das Immunsystem zu stärken, bei Schlaflosigkeit zu helfen und die Verdauung zu unterstützen.

Untersuchungen zeigen, dass ätherisches Wacholderbeerenöl über 87 verschiedene Wirkstoffe enthält, darunter starke Antioxidantien, Antibiotika und Antimykotika. ( 2 ) Mit einem süßen, holzigen Geruch (manche Leute sagen, es ähnelt Balsamico-Essig) ist dieses Öl eine beliebte Ergänzung zu Haushaltsreinigungsmitteln, Aromatherapie-Mischungen und Duftsprays.


11  Verwendung (und Vorteile) von ätherischen Wacholderbeerenölen 

Wofür wird ätherisches Wacholderbeerenöl verwendet?

1. Kann das Aufblähen lindern

Wacholderbeeren haben sowohl antibakterielle als auch antimykotische Eigenschaften. ( 3, 4 ) Eine der beliebtesten homöopathischen Anwendungen für Wacholderbeeren ist die Vorbeugung oder natürliche Heilung von  Harnwegsinfektionen und Blasenentzündungen.

Die Beeren sind auch ein natürliches Diuretikum, das dem Körper hilft, überschüssige Flüssigkeiten aus der Blase und der Harnröhre auszuspülen. ( 5 ) Dies kann das Aufblähen verringern. Dies ist besonders effektiv, wenn es mit anderen antibakteriellen und harntreibenden Lebensmitteln wie Preiselbeeren, Fenchel und Löwenzahn kombiniert wird.

2. Kann helfen, die Haut zu heilen und zu schützen

Mit seinen natürlichen antibakteriellen Eigenschaften ist ätherisches Wacholderbeerenöl eines der beliebtesten natürlichen Heilmittel gegen Hautirritationen (wie Hautausschlag  oder Ekzeme ) und Infektionen. ( 6 ) Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften kann es als Hausmittel gegen Akne dienen,  und manche Menschen verwenden Wacholderöl auch gerne bei Haar- und Kopfhautproblemen wie Schuppen.

Verwenden Sie 1 bis 2 Tropfen, gemischt mit einem Trägeröl, als sanftes Adstringens oder Feuchtigkeitscreme, nachdem Sie Ihr Gesicht gewaschen haben. Sie können Ihrer Dusche auch etwas hinzufügen, um Hautunreinheiten, Fußgerüche und Pilze zu behandeln. Für Haare und Kopfhaut können Sie Ihrem Shampoo und / oder Conditioner einige Tropfen hinzufügen.

3. Steigert die Verdauung

Wacholder kann helfen, Verdauungsenzyme zu stimulieren und den Abbau und die Aufnahme von Proteinen, Fetten und Nährstoffen aus Lebensmitteln zu erleichtern. Dies liegt daran, dass es “bitter” ist. Bitter sind Kräuter, die den Verdauungsprozess beginnen. ( 7 ) Dies wurde jedoch nicht gründlich an Menschen getestet. Es hat sich jedoch in mindestens einer Tierstudie bewährt, in der Kühe die Verdauung signifikant verbessert hatten, wenn sie ätherische Öle aus Knoblauch und Wacholderbeeren erhielten. ( 8 ) Einige Leute sprechen über ätherisches Wacholderbeerenöl zur Gewichtsreduktion, aber dieser Vorteil wurde auch nicht durch solide Studien am Menschen belegt.

Für eine natürliche Verdauungshilfe oder Leberreinigung können Sie versuchen, Wacholderöl als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, indem Sie einem Smoothie oder Wasser 1 bis 2 Tropfen hinzufügen (dies jedoch nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie 100 Prozent reines Öl in therapeutischer Qualität haben).. Möglicherweise möchten Sie zuerst Ihren natürlichen Gesundheitsdienstleister konsultieren.

4.  Entspannungsmittel und Schlafmittel

Der Geruch von Wacholderbeeren bietet emotionale Unterstützung und reduziert körperliche und emotionale Anzeichen von Stress. In der Folklore als natürliches Mittel gegen Angstzustände angesehen, behaupten einige Quellen, es sei eines der wirksamsten ätherischen Öle zur Behandlung von inneren Traumata und Schmerzen, da Wacholder beim Einatmen positive Auswirkungen auf die Entspannungsreaktionen im Gehirn haben kann.

In einer Studie wurde ein Duft aus ätherischen Ölen getestet, bei dem ätherisches Wacholderbeerenöl mit Sandelholz, Rose und Iris kombiniert wurde. Bei der Untersuchung der Wirkung auf Schlaflosigkeit, die Medikamente gegen ihren Zustand einnahmen, stellten die Forscher fest, dass 26 der 29 Probanden in der Lage waren, ihre Medikamentendosis zu reduzieren, wenn sie nachts den Duft aus ätherischen Ölen verwendeten. Zwölf Probanden konnten Medikamente insgesamt eliminieren. ( 9 )

Verwenden Sie für eine natürliche Schlafhilfe ätherisches Wacholderbeerenöl zu Hause, indem Sie es in Ihrem Schlafzimmer verteilen, etwas auf Ihre Handgelenke (verdünnt mit einem Trägeröl) oder Kleidung für ein erhebendes Parfüm tupfen oder mehrere Tropfen zu Ihrer Waschmittelmischung geben Der Geruch bleibt auf Ihrer Kleidung und Bettwäsche. Sie können auch ein paar Tropfen direkt in ein Bad geben oder mein  hausgemachtes  Heilbadesalzrezept  für ein entspannendes, heilendes Bad.

5. Linderung von Sodbrennen und Säurereflexen

Eine andere traditionelle Verwendung von ätherischem Wacholderbeerenöl ist die Behandlung von Sodbrennen und saurem Reflux. Um Verdauungsstörungen wie sauren Reflux zu lindern , massieren Sie 1 bis 2 Tropfen Wacholderbeerenöl mit Kokosnussöl über den gesamten Magen, Bauch und Brust oder ziehen Sie eine interne Einnahme in Betracht. Wenden Sie sich jedoch vor der Einnahme an Ihren natürlichen Arzt.

6. Könnte Cellulite reduzieren

Sie können Wacholderöl auch als Mittel gegen Cellulite verwenden. Dank aktiver Komponenten wie Alpha-Pinen, Sabinen und Wacholder kann es helfen, das Auftreten von Cellulite zu reduzieren. ( 11 ) Grapefruit-Cellulite-Creme zu 100 Prozent ätherisches Wacholderbeerenöl in therapeutischer Qualität  hinzufügen, um Cellulite zu verringern.

7. Insektenschutzmittel

Genau wie Citronella-Öl kann der Duft von Wacholder nach wissenschaftlichen Untersuchungen auf natürliche Weise Insekten wie Mücken abwehren. ( 12 ) Sprühen Sie es auf Ihre Kleidung, mischen Sie es mit einem Trägeröl und massieren Sie es in Ihre Haut ein oder verteilen Sie es im Innen- und Außenbereich, um die Luft zu reinigen und Insektenstiche zu vermeiden. Sie können es sogar in Ihr eigenes hausgemachtes Insektenspray aufnehmen.

8. Natürliches  Antiseptikum

Ob Sie nach einem besseren Haushaltsreiniger oder einem natürlichen Antiseptikum gegen Haut- oder Atemwegsinfektionen suchen, ätherisches Wacholderbeerenöl kann eine Antwort sein. Seine antimikrobiellen Eigenschaften helfen, Bakterien abzutöten und bieten eine wirksame Behandlung für einfache Infektionen. ( 13 )

Einige Studien legen nahe, dass dieses Öl gegen Bakterien und Pilze wirksam sein könnte, die gegen Antibiotika resistent sind. ( 14 ) Das ätherische Öl der Wacholderbeeren reagiert stark antimykotisch gegen die Bakterien, die Candida verursachen . ( 15 )

Verwenden Sie Wacholderbeerenöl auf Küchen- und Badezimmeroberflächen oder -geräten, um die Ausbreitung von Bakterienstämmen in Ihrem Haus zu verhindern oder zu verringern. Wenn es in Innenräumen verbreitet wird, absorbiert es Gerüche aus Ihrem Zuhause und reinigt gleichzeitig die Luft, die Ihre Familie atmet. Lassen Sie mehrere Tropfen durch Ihre Waschmaschine oder Ihren Geschirrspüler laufen und ersetzen Sie handelsübliche Reinigungsprodukte – die normalerweise mehrere aggressive Chemikalien enthalten – durch natürliches antibakterielles Wacholderöl, das mit Wasser gemischt ist.

9.  Kraftvolles Antioxidans

Ein Grund, warum ätherisches Wacholderbeerenöl auf so viele verschiedene Arten funktionieren kann, ist, dass es Antioxidantien enthält, die dazu beitragen, den altersbedingten Abbau wie Hautprobleme zu verlangsamen und Krankheiten vorzubeugen. ( 16, 17 )

Insbesondere Tierversuche haben gezeigt, dass dieses Öl die Aktivität von drei sehr wichtigen Antioxidantien im Körper erhöht: Superoxiddismutase (SOD), Katalase und Glutathionperoxidase. ( 18 ) Alle drei haben enorme gesundheitliche Vorteile. Tatsächlich ist Glutathionperoxidase mit der Prävention und Entwicklung von Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen verbunden. ( 19 )

Dies könnte der Grund sein, warum ätherisches Wacholderbeerenöl in Labortests Antikrebseffekte gegen bestimmte Leukämiezellen gezeigt hat. ( 20 )

10. Könnte helfen, Bluthochdruck zu senken

In Verbindung mit seiner antioxidativen Aktivität könnte das ätherische Wacholderbeerenöl ein natürlicher Weg sein, um den  Bluthochdruck zu senken. ( 21 ) Bluthochdruck ist mit Änderungen der Ernährung und des Lebensstils, wie der Verbreitung herzgesunder ätherischer Öle wie Wacholderbeeren, durchaus beherrschbar. Wenn es jedoch unbehandelt bleibt, kann es zu Herzerkrankungen und verschiedenen anderen Erkrankungen führen.

11. Geschmacksverstärker und natürliches Konservierungsmittel

Wussten Sie, dass Wacholderbeeren eine der Hauptzutaten für die Herstellung von Gin sind? Ihr Geschmack wird auch anderen Lebensmitteln hinzugefügt, einschließlich einiger Getränke, Bitterstoffe, Saucen, Marinaden und sogar Sauerkrautrezepte. Wacholderbeeren verleihen Lebensmitteln nicht nur einen einzigartigen süßen Geschmack, sondern wirken auch als Konservierungsmittel, da sie Bakterien fernhalten.


Verwendung von ätherischem Wacholderbeerenöl 

So können Sie anfangen, ätherisches Wacholderbeerenöl zu Hause zu verwenden:

  • Aromatisch: Wacholderbeerenöl kann wie eine Duftkerze in Ihrem ganzen Haus verteilt oder direkt aus der Flasche eingeatmet werden. Es gibt zahlreiche Hinweise darauf, dass ätherische Öle beim Einatmen in den Blutkreislauf aufgenommen werden, da die große Menge an Blutgefäßen in der Lunge die Öle aufnimmt und sie dann im ganzen Körper zirkuliert. Der Duft von Wacholderbeeren und anderen ätherischen Ölen kann aufgrund ihrer schnell wirkenden Wirkung auf das Riechsystem auch schnell ins Gehirn gelangen.
  • Topisch: Sie sollten Wacholderöl immer zuerst mit einem Trägeröl wie Kokosöl im Verhältnis 1: 1 verdünnen, bevor Sie es direkt auf Ihre Haut auftragen. Mischen Sie mehrere Tropfen ätherisches Öl mit 1 bis 2 Teelöffeln Kokos- oder Jojobaöl.  Massieren Sie es dann in einen betroffenen Bereich. Das Öl dringt in Ihre Haut ein und gelangt in den Blutkreislauf. Dann gelangt es in verschiedene Bereiche des Körpers, um Schmerzen zu lindern und andere therapeutische Vorteile zu erzielen.
  • Intern: Können Sie ätherisches Wacholderbeerenöl einnehmen? Das ätherische Öl der Wacholderbeeren ist von der FDA als sicher für den Verzehr anerkannt. ( 22 ) Nehmen Sie jedoch NUR ätherisches Wacholderöl ein, wenn Sie eine sehr hochwertige Ölmarke verwenden. Woher wissen Sie, ob Ihr Öl sicher zu konsumieren ist? Suchen Sie nach therapeutischem Öl von der richtigen Pflanzenart, die in der indigenen Region angebaut wird. Es ist wichtig, 100% reines Bio-Öl zu kaufen, da dies sicherstellt, dass es ohne chemische Pestizide oder Herbizide angebaut wurde.

Denken Sie daran, dass eine seriöse Marke möglicherweise etwas teurer ist. Dies bedeutet jedoch, dass die Pflanze zur Spitzenzeit geerntet und mit der richtigen Temperatur und dem richtigen Druck extrahiert wurde, um die wirksamen Bestandteile des Öls zu erhalten. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Öl rein und von hoher Qualität ist, können Sie dem Wasser einen Tropfen hinzufügen oder es als Nahrungsergänzungsmittel nehmen, es mit rohem Honig mischen oder einem Smoothie hinzufügen. Es ist jedoch auch am besten, zuerst Ihren natürlichen Arzt zu konsultieren, bevor Sie Wacholderbeerenöl einnehmen.


Wechselwirkungen und Nebenwirkungen von ätherischem Wacholderbeerenöl

Obwohl ätherisches Wacholderöl gut verträglich ist und wahrscheinlich keine allergischen Reaktionen oder Nebenwirkungen hervorruft, ist es dennoch wichtig, vor einer weit verbreiteten Anwendung immer die Empfindlichkeit von Magen und Haut zu testen. Wie bei jedem ätherischen Öl, insbesondere bei einem, das Sie noch nie zuvor probiert haben, kann übermäßiger Gebrauch bei Verwendung einer hohen Menge zu allergischer Sensibilisierung und anderen Effekten führen.

Wacholderbeeren können von den meisten Erwachsenen bis zu vier Wochen sicher eingenommen werden. Es wird nicht empfohlen, sie länger zu verwenden, da sie nach einiger Zeit die Nieren oder die Leber belasten können.

Da ätherische Öle als wirksame Form der Naturmedizin wirken können, gibt es einige Fälle, in denen sie für die Verwendung nicht empfohlen werden. Sie sollten die Verwendung von Wacholderbeerenöl vermeiden, wenn Sie an einer Nieren- oder Lebererkrankung leiden. Halten Sie Wacholderöl auch von Ihren Augen, Ohren oder in Ihrer Nase fern.

Es gilt allgemein als sicher für Kinder und sogar Haustiere. Verwenden Sie es jedoch mit Vorsicht und sprechen Sie zuerst mit Ihrem natürlichen Gesundheitsdienstleister. Sie sollten es nicht verwenden, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Während Wacholder in den meisten Fällen keine Nebenwirkungen hervorruft, kann er möglicherweise Hormone beeinflussen. Sprechen Sie auch mit einem Arzt, wenn Sie sehr empfindliche Haut haben oder hormonelle Medikamente einnehmen, die den Gebrauch von ätherischen Ölen beeinträchtigen können.


Abschließende Gedanken

  • Das ätherische Öl der Wacholderbeeren stammt typischerweise aus den frischen oder getrockneten Beeren und Nadeln der   Pflanzenart Juniperus communis.
  • Zu den Anwendungen von Wacholderbeeren gehören Blähungen und Verdauungsprobleme, Schlafmittel, Sodbrennen, Insektenschutzmittel, Blutdrucksenker und natürliche Konservierungsmittel.
  • Sie können Wacholderbeerenöl auch gegen Akne, Hautausschläge, Fußpilz, Schuppen und Cellulite verwenden.
  • Sie können ätherisches Wacholderöl aromatisch, topisch (immer zuerst mit einem Trägeröl verdünnen!) Und intern (falls zutreffend) verwenden.
  • Verwenden Sie immer ätherisches Wacholderöl, das zu 100 Prozent rein, therapeutisch und biologisch ist.