Essentielle Öle

Vetiveröl verbessert ADHS, Angst und Gehirngesundheit

Vetiveröl wird in der traditionellen Medizin in Südasien, Südostasien und Westafrika seit Tausenden von Jahren verwendet. Es ist in Indien beheimatet und sowohl seine Blätter als auch seine Wurzeln haben wunderbare Verwendungsmöglichkeiten. Vetiver ist als heiliges Kraut bekannt, das wegen seiner erhebenden, beruhigenden, heilenden und schützenden Eigenschaften geschätzt wird. Es ist ein natürlicher Körperkühler, der in tropischen Ländern äußerst beliebt ist. In Indien und Sri Lanka ist es sogar als „Öl der Ruhe“ bekannt.

Einige der Vetiverölanwendungen umfassen die Behandlung von Hitzschlag, Gelenkerkrankungen und Hautproblemen. Die Verwendung von Vetiveröl ist auch eine Möglichkeit, das Energieniveau zu steigern, wenn Sie erschöpft sind. Darüber hinaus wird es verwendet, um den Körper bei sehr hohen Temperaturen zu kühlen und Angst- und Nervositätsgefühle zu lindern.

Jüngste Forschungsergebnisse belegen Vetiveröl zur Behandlung von Symptomen von ADHS und ADHS. Es ist auch bekannt, die Libido zu steigern und Schlaflosigkeit ohne Medikamente zu heilen. Es gibt eine Reihe von Vetiveröl-Vorteilen, die Sie bequem von zu Hause aus nutzen können. Das ätherische Öl ist perfekt für Hautpflegeprodukte und entspannende Ölkombinationen.


Die Vetiverpflanze und ihre Komponenten 

Vetiver oder c hrysopogon zizanioides  ist ein mehrjähriges Haufengras der in Indien beheimateten Familie der Poaceae. In West- und Nordindien ist es im Volksmund als Khus bekannt. Vetiver ist am engsten mit Sorghum verwandt  , teilt jedoch viele morphologische Merkmale mit anderen duftenden Gräsern wie Zitronengras, Palmarosa und Citronellaöl.

Vetivergras kann bis zu fünf Fuß hoch werden; Die Stängel sind groß und die Blätter lang und dünn. Die Blüten haben eine bräunlich-violette Farbe, und im Gegensatz zu den meisten Wurzelsystemen wachsen die Wurzeln des Vetivergrases nach unten und können bis zu acht Fuß tief sein (was tiefer ist als bei einigen Baumwurzeln).

Die Vetiverpflanze ist sehr dürretolerant und kann dazu beitragen, den Boden vor Blatterosion zu schützen. Weil die Wurzeln so tief sind, lösen sie sich nicht leicht; Daher wurden sie zur Stabilisierung von Eisenbahnabschnitten und Böschungen verwendet, um Schlammlawinen und Steinschläge zu verhindern. Die Anlage kann den Abfluss von Oberflächenwasser blockieren und verlangsamt den Wasserfluss.

Vetiveröl wird aus den Wurzeln der Pflanze destilliert und enthält über 100 Komponenten. Die wichtigen Verbindungen von Vetiver sind Khusimen, Delta-Selinen, Beta-Vetivenen, Cyclocopacamphan-12-ol (Epimere A und B), Vetiselinenol, Khusimol, Isovalencenol, Khusimon, Alpha-Vetivon und Beta-Vetivon. Das Öl hat eine bernsteinbraune Farbe und wird als süßer, holziger und rauchiger Duft beschrieben.

Ähnlich wie bei  Patchouliöl und  ätherischem Sandelholzöl entwickelt sich der Geruch von Vetiver und verbessert sich mit zunehmendem Alter. Der Duft variiert je nach Standort der Pflanze.


7 Vorteile von Vetiveröl

1. Bewährtes Antioxidans

Antioxidantien sind Substanzen, die bestimmte Arten von Zellschäden verhindern, insbesondere solche, die durch Oxidation verursacht werden. Wenn bestimmte Arten von Sauerstoffmolekülen sich frei im Körper bewegen dürfen, verursachen sie sogenannte oxidative Schäden, dh die Bildung freier Radikale, die für das Körpergewebe sehr gefährlich sind. Einige Vorteile des Verzehrs von antioxidantienreichen Lebensmitteln und Kräutern sind langsameres Altern, gesunde und strahlende Haut, reduziertes Krebsrisiko, Unterstützung bei der Entgiftung und längere Lebensdauer.

Eine am Department of Food Science and Human Nutrition der Clemson University in South Carolina durchgeführte Studie untersuchte 2005 die antioxidative Aktivität von Vetiveröl . Die Ergebnisse zeigten, dass Vetiveröl im Vergleich zu Standard-Antioxidantien wie butyliertem Hydroxytoluol eine starke Radikalfängeraktivität besitzt und Alpha-Tocopherol.

2. Heilt Narben und Flecken auf der Haut

Vetiveröl ist ein Cicatrisant, dh es heilt Narben, indem es die Regeneration von Haut und Gewebe fördert. Es verjüngt die Haut und entfernt dunkle Flecken oder Anzeichen von Akne und Pocken. Es ist auch ein Anti-Aging-Öl und behandelt effektiv Dehnungsstreifen, Risse und andere Hauterkrankungen. Außerdem wirkt es als Hausmittel gegen Verbrennungen sowie als Hausmittel gegen Akne. Dies kann bei Frauen mit Dehnungsstreifen nach der Geburt wirksam sein. Wenn Sie Ihrem Gesichtswaschmittel, Ihrer Körperseife oder Ihrer Lotion ein paar Tropfen Vetiveröl hinzufügen, werden Sie den Unterschied bemerken – Ihre Haut wird eben oder Ihr Teint wird sich verbessern.

Vetiveröl ist ein Antiseptikum, dh wenn es auf lebendes Gewebe oder Haut aufgetragen wird, verringert es die Möglichkeit einer Infektion und tötet Bakterien ab. Studien zeigen, dass eine Mindestkonzentration an Vetiveröl erforderlich ist, um Infektionen wie Staphylokokken abzutöten. Dieser Vetiveröl-Vorteil ist vor und nach einem chirurgischen Eingriff sowie bei der Heilung von Wunden und Schnitten nützlich.

3. Behandelt ADHS

Im Jahr 2001 fand eine Studie von Dr. Terry Friedman heraus, dass Vetiveröl bei der Behandlung von Kindern mit ADHS wirksam ist. Die Fallstudie wurde zwei Jahre lang (1999-2001) durchgeführt und umfasste 40 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Zwanzig der Kinder wurden nicht mit ADHS diagnostiziert – sie dienten als Kontrollgruppe – und 20 Kinder wurden diagnostiziert.

Die in der Studie verwendeten ätherischen Öle waren Lavendel, Vetiver, Zedernholz und Brain Power (eine Mischung aus ätherischen Ölen aus Weihrauch, Sandelholz, Melisse, Zedernholz, blauer Zypresse, Lavendel und Helichrysum ). Die ätherischen Öle wurden einzeln 30 Tage lang pro Öl getestet; Die Kinder benutzten nachts ein Inhalationsgerät und inhalierten das ätherische Öl etwa dreimal am Tag, wenn sie sich „verstreut“ fühlten.

Die Endergebnisse waren äußerst vielversprechend – die Vorteile von Lavendelöl waren offensichtlich: Es steigerte die Leistung um 53 Prozent, ätherisches Zedernholzöl erhöhte die Leistung um 83 Prozent und Vetiveröl erhöhte die Leistung um 100 Prozent!

Die Studie ergab, dass die entspannenden und beruhigenden Eigenschaften von Vetiveröl den Kindern halfen, ihre ADHS- und ADS-Symptome zu bekämpfen, zu denen typischerweise Konzentrationsschwierigkeiten, verminderte Konzentration, leichte Ablenkung, Schwierigkeiten bei der Organisation und Befolgung von Anweisungen, Ungeduld und zappeliges Verhalten gehören. Die Forschung, die durchgeführt wird, um Vetiveröl und andere ätherische Öle als wirksames natürliches Heilmittel gegen ADHS zu unterstützen, ist eine aufregende und dringend benötigte Perspektive.

4. Dient als Aphrodisiakum

Psychische und physische Belastungen können zu einem Verlust der Libido oder des Sexualtriebs führen. Eine 2010 in der Zeitschrift Hormones and Behavior  veröffentlichte Studie  schlug dies erstmals vor, als sie die „ Dual-Hormon-Hypothese “ klinisch evaluierte. Die Forscher entdeckten, dass Testosteron auch reagiert, wenn Cortisol in stressigen Zeiten erhöht ist. Das Problem ist, dass der Testosteronspiegel letztendlich auf einem viel niedrigeren Niveau als vor dem Einsetzen von Cortisol abfällt.

Wenn Sie in einem gestressten Zustand leben, verbrauchen Sie den Testosteronspiegel und spüren einen Verlust der sexuellen Wünsche. Da Vetiveröl nachweislich ein wirksames Beruhigungs- und Beruhigungsmittel ist, entspannt es Körper und Geist und ermöglicht es Ihnen, Ihre Hormone auf natürliche Weise auszugleichen.

Es ist auch sehr wichtig, dass Sie genug Schlaf bekommen. Laut einem Artikel aus der Zeitschrift  Current Opinion of Endocrinology, Diabetes and Adipositas sind ausreichend Schlaf  und die richtigen Zeiten zwei der effektivsten und natürlichsten Methoden, um Testosteron zu erhöhen. Da Vetiveröl beruhigende Eigenschaften hat, die Sie in einen Zustand der Ruhe versetzen, hilft es bekanntermaßen bei Schlaflosigkeit und Stress, die zu Schlafverlust führen. Mit der richtigen Menge Schlaf spürt Ihr Körper wieder seinen natürlichen und gesunden Drang. Wenn Sie also nicht schlafen können, versuchen Sie, Vetiveröl zu verwenden.

Vetiveröl ist nicht nur gut für die Erhöhung des Testosteronspiegels im Kopf; es hat auch sanfte östrogenähnliche Wirkungen. Es hat die Kraft, das weibliche Fortpflanzungssystem zu stärken und Hormone auszugleichen. Es hilft auch bei der Behandlung von Menstruationsbeschwerden wie Müdigkeit, Blähungen, Hautproblemen, emotionalen Veränderungen, Brustspannen und Krämpfen. Durch die Wirkung als Beruhigungsmittel dient Vetiveröl als natürliches Heilmittel gegen PMS-Krämpfe und hilft dem Körper, sich zu entspannen und die entmutigenden hormonellen und emotionalen Veränderungen zu bekämpfen.

5. Verbessert die Körperfunktion

Vetiveröl stärkt das Immun- und Nervensystem, da es ein natürliches Tonikum ist. Eine 2015 in Indien durchgeführte Studie ergab, dass Vetiveröl eine  schützende Rolle im Körper spielt, indem es die toxischen Ergebnisse eines Chemotherapeutikums namens Cisplatin verringert, das zur Behandlung von Hoden- Blasen- Eierstock- oder Lungenkrebs eingesetzt wird. Aufgrund seiner antioxidativen Aktivität hemmte Vetiveröl DNA-Schäden, klastogene Effekte und Zellzyklusstillstand in den Knochenmarkzellen von Mäusen, denen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen Cisplatin verabreicht wurde, signifikant.

Die beruhigenden und erholsamen Eigenschaften von Vetiveröl sind auch für die Stimulierung des Immunsystems und die Unterstützung des Nervensystems verantwortlich. Wenn wir gestresst sind, überfluten Adrenalin und Cortisol den Körper. Unser Blutdruck, unsere Atmung und unsere Herzfrequenz steigen. Glukose wird dann zur Bereitstellung von Energie in den Blutkreislauf freigesetzt. Verdauungs- Wachstums- Fortpflanzungs- und Immunsystemfunktionen werden unterdrückt oder unterbrochen, wenn wir uns angespannt und ängstlich fühlen, und die Durchblutung der Haut wird verringert, während die Schmerztoleranz erhöht wird.

Wenn Sie sich von Stress befreien, wirkt sich dies auf Ihr Gehirn, Ihr Herz, Ihre Verdauung, Ihr Immunsystem und jedes andere System im Körper aus. Daher können natürliche Heilmittel gegen Angstzustände wie Vetiveröl äußerst nützlich sein.

6. Beruhigt Angst und Nervosität

Traditionell wird Vetiveröl in der Aromatherapie zur Entspannung und Linderung von emotionalem Stress, Panikattacken, Trauma, Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Hysterie und Depressionen eingesetzt. Eine Studie aus dem Jahr 2015 untersuchte die Auswirkungen von Vetiveröl als Hilfsmittel bei Angstzuständen und die neurologischen Wirkungen im zentralen Amygdaloidkern. Der zentrale Amygdaloidkern verbindet sich mit Hirnstammbereichen, die den Ausdruck angeborener Verhaltensweisen steuern. Es ist verantwortlich für die Wahrnehmung und die Ergebnisse von Emotionen wie Veränderungen der Herzfrequenz, des Blutdrucks und der Atmung.

Wenn Ratten Vetiveröl verabreicht wurde, veränderte es diese neuronale Aktivierung durch Stress. Tatsächlich hatte Vetiveröl die gleiche Wirkung wie Diazepam, ein Medikament, das Angstzustände, Muskelkrämpfe, Krampfanfälle und andere Erkrankungen behandelt.

7. Weist Termiten ab

Das Landwirtschaftszentrum der Louisiana State University analysierte die Termitenabweisung von acht ätherischen Ölen, darunter Vetivergras, Cassia-Blattöl, Nelkenknospe, Zedernholz, Eukalyptuskügelchen, Eukalyptus Citrodora, Zitronengras und Geranienöle. Von den getesteten ätherischen Ölen erwies sich Vetiveröl aufgrund seiner lang anhaltenden Aktivität als das wirksamste Abwehrmittel. Vetiveröl verringerte auch die Termitentunnelaktivität bei Konzentrationen von nur fünf Mikrogramm pro Gramm Sand.

Eine andere Studie hat gezeigt, dass Vetiveröl die Mückenlarven abwehren und bekämpfen kann, die für Krankheiten wie Dengue-Fieber, Malaria, Gelbfieber und Filariose verantwortlich sind. Einige Leute verwenden Vetiveröl auf der Kopfhaut, um Läuse abzutöten, da es ungiftig ist und als Schädlingsbekämpfer und Abwehrmittel wirkt.


Vetiveröl Geschichte & interessante Fakten

Vetiveröl wird seit Tausenden von Jahren in der ayurvedischen Medizin verwendet. Bei diesen Behandlungen wird Vetiveröl verwendet, um Ungleichgewichte zu behandeln und Gesundheitsstörungen wie Muskelschmerzen, Fieber, Arthritis-Schmerzen und Kopfschmerzen zu heilen. Eine interessante Verwendung, ätherisches Vetiveröl, wurde verwendet, um Bräute zu massieren, um sie vor der Heirat zu heiligen. Aufgrund seiner reinigenden und therapeutischen Eigenschaften ist es bekannt, dass es eine Person von innen heilt.

Die beliebteste Verwendung von Vetiveröl im Mittelalter war die Verwendung in Düften, die bis heute gilt. Aufgrund seines holzigen und erdigen Aromas wird es häufig in der Parfümindustrie verwendet und bietet einen maskulinen Duft.

Seit Tausenden von Jahren werden aus Vetivergras Dachstrohdächer, Teppiche, Körbe und Vorhänge hergestellt. In Indien werden Vetiverwurzeln getrocknet und dann zu Fenstervorhängen gewebt. Die Vorhänge kühlen die frische Luft aus dem Fenster, sodass die Zimmer in den heißen Sommermonaten frisch und luftig sind. Manchmal werden die Vorhänge mit Wasser besprüht, damit die durchströmende heiße Luft eine kühle und duftende Brise erzeugt.

Heute wird Vetiver als Mulch verwendet, da er als Unkrautbekämpfung in Kaffee- Kakao- und Teeplantagen nützlich ist. Es funktioniert durch den Bau einer Barriere in Form einer dicken Matte. Die haarige Textur der Vetiverblätter dient auch als Schädlingsbekämpfungsmittel; Wenn Larven auf den Blättern landen, können sie sich nicht bewegen, fallen zu Boden und sterben ab.


So finden Sie Vetiveröl

Es ist einfach, Vetiveröl in einem örtlichen Reformhaus oder online zu finden und zu kaufen. Suchen Sie nach seriösen und biologischen Marken, die darauf hinweisen, dass das Produkt zu 100 Prozent aus ätherischem Vetiveröl besteht. Eine 10-Milliliter-Flasche Vetiveröl kostet zwischen 10 und 15 US-Dollar. Vetiveröl lässt sich gut mit Bergamottenöl, ätherischem Zedernholzöl, Geranienöl, ätherischem Ingweröl, Jasminöl, ätherischem Lavendelöl, Zitronenöl, ätherischem Zitronengrasöl, Orangenöl, ätherischem Patchouliöl, Rosenöl und ätherischem Sandelholzöl kombinieren.

Sie können auch einen Vetiverschwamm kaufen. Es kann online oder in einem Ayurveda-Shop gefunden werden. Der Luffa-Schwamm besteht aus Vetiverwurzeln und wird verwendet, um abgestorbene Hautzellen zu peelen und die Durchblutung des Körpers zu verbessern. Sie haben einen angenehmen Duft nach Holz und Zitrusfrüchten und sind antibakteriell.


Einfache Verwendung von Vetiveröl

Hier sind einige einfache Möglichkeiten, Vetiveröl zu Hause zu verwenden:

  • Stellen Sie Ihr eigenes Vetiverwasser her, indem Sie saubere Vetiverwurzeln 2-3 Stunden in gekühltem kochendem Wasser einweichen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Topf abdecken, während die Wurzeln einweichen. Das Wasser wirkt beruhigend auf den Körper und wirkt als Blutreiniger. Es kann auch verwendet werden, um Ihr Haar zu spülen, um Ihnen ein kühlendes und erfrischendes Gefühl zu geben.
  • Geben Sie 5–10 Tropfen Vetiveröl in Ihr Badewasser. Da es sowohl duftend als auch kühlend ist, verhindert die Verwendung in Ihrem Bad eine Überhitzung und hilft bei Entspannung und Schlaflosigkeit. Um die beruhigenden Ergebnisse zu steigern, kombinieren Sie Vetiveröl auch mit ätherischen Lavendel- und Rosenölen.
  • Um Ihren Geist und Ihre Stimmung zu verbessern, verteilen Sie 3–5 Tropfen Vetiveröl oder geben Sie 1–2 Tropfen auf Ihre Handgelenke, Brust und Hals.
  • Machen Sie Ihr eigenes beruhigendes Massageöl, indem Sie 3–5 Tropfen Vetiveröl mit gleichen Teilen Jojobaöl mischen. Diese Kombination lässt Ihre Haut sauber und mit Feuchtigkeit versorgt und Ihren Geist in Ruhe.

Mögliche Nebenwirkungen von Vetiveröl

Dieses ätherische Öl ist absolut sicher, da es keine reizende, nicht sensibilisierende und ungiftige Substanz ist. Es sollte nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden, da nicht genügend Informationen über die Auswirkungen auf ein stillendes Kind vorliegen. Vetiveröl ist möglicherweise für den menschlichen Verzehr unbedenklich, wenn es in kleineren medizinischen Dosen eingenommen wird. Das Trinken von Vetiverwasser (durch Einweichen der Wurzeln) gilt als sicher.

Einige Quellen behaupten, dass Vetiveröl bei oraler Einnahme eine Fehlgeburt verursachen kann, aber es gibt keine ausreichenden Beweise für diese Nebenwirkung. Derzeit sind keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt.