Gesundheit

Natürliche Behandlung von Autismus: Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und mehr

Autismus ist eine Entwicklungsstörung, die anfänglich in der frühen Kindheit auftritt. Es beeinflusst im Allgemeinen die Sprache, das Verhalten und die sozialen Fähigkeiten eines Kindes in der Entwicklung.

Die genaue Ursache von Autismus ist unbekannt, aber einige Gründe können Medikamente ( insbesondere Valproinsäure und Thalidomid ) sein, die während der Schwangerschaft eingenommen werden, Exposition gegenüber Toxinen, Infektionen, Entzündungen, undichtem Darm, Nährstoffmangel, Nahrungsmittelallergien und angeborenen Stoffwechselstörungen. Leider gibt es noch keine Heilung für Autismus, weshalb es so wichtig ist, etwas über die Behandlung von Autismus zu lernen.

Es ist bekannt, dass sich einige Kinder mit Autismus durch natürliche Eingriffe wie eine glutenfreie und kaseinfreie Ernährung verbessern. Diese Arten von Ernährungsumstellungen sind nur einige der vielen Formen der natürlichen Behandlung von Autismus, die Eltern autistischer Kinder heutzutage hoffnungsvoller machen, während die Autismusraten weiterhin bedrohlich steigen.

Was ist Autismus?

Autismus, auch als autistische Störung oder Autismus-Spektrum-Störung (ASD) bezeichnet, wird als Entwicklungsstörung definiert, die erhebliche soziale, Kommunikations- und Verhaltensstörungen verursachen kann. Autismus wird als Spektrumstörung angesehen, da einige Kinder nur leichte Symptome haben, andere schwere lebensbedrohliche Anzeichen von Autismus haben können.

Autismus-Symptome können von Person zu Person verschoben werden, aber Menschen mit ASD haben häufig anhaltende soziale Schwierigkeiten, einschließlich Schwierigkeiten bei der Kommunikation und Interaktion mit anderen. Sie können sich auch wiederholen, ohne sich für viele Aktivitäten zu interessieren. In 80 bis 90 Prozent der Fälle werden Autismus-Symptome normalerweise innerhalb der ersten zwei Lebensjahre festgestellt. ( 1 ) Die CDC schätzt, dass 1 von 68 Kindern mit irgendeiner Form von ASD identifiziert wurde und ASD bei Jungen (1 von 42) etwa 4,5-mal häufiger auftritt als bei Mädchen (1 von 189). ( 2 )

Was verursacht Autismus? Laut CDC kann es verschiedene Faktoren geben, die die Wahrscheinlichkeit von Autismus erhöhen, einschließlich umweltbedingter, biologischer und genetischer Faktoren. ( 3 ) Ein undichter Darm und eine abnormale Darmmikrobiota wurden ebenfalls mit ASD in Verbindung gebracht. ( 4 )

Heutzutage erhalten Kinder mit Autismus eine Diagnose von ASD, die mehrere Erkrankungen umfasst, die früher einzeln diagnostiziert wurden. Bevor der Begriff Autismus-Spektrum-Störung oder ASD existierte, waren autistische Störung, nicht anders spezifizierte tiefgreifende Entwicklungsstörung (PDD-NOS) und Asperger-Syndrom getrennte Diagnosen. Aus diesem Grund wird Autismus heute häufig als Autismus-Spektrum-Störung oder ASD bezeichnet.

ASD beginnt normalerweise, bevor ein Kind drei Jahre alt wird, und dauert dann sein ganzes Leben lang. Einige Kinder mit Autismus erreichen ihre Entwicklungsmeilensteine ​​bis etwa 18 bis 24 Monate, aber dann hören sie auf, Fortschritte zu machen oder verlieren sogar ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten. Untersuchungen zeigen, dass 33 bis 50 Prozent der Eltern ASD-Symptome bemerken, bevor ihr Kind eins wird. Mit zwei Jahren bemerken 80 bis 90 Prozent der Eltern Probleme. ( 5 )

Konventionelle Behandlung

Nach einer Autismusdiagnose hängt die für Ihr Kind empfohlene Art der Autismusbehandlung von seinen individuellen Bedürfnissen ab. Beispielsweise können einige Kinder eine Diagnose von ASD und Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) erhalten. Deshalb gibt es nicht nur ein bestes Behandlungspaket für jedes Kind mit Autismus.

Gibt es eine medikamentöse Behandlung gegen Autismus? Es gibt keine Standardmedikation gegen Autismus. Laut CDC gibt es keine Medikamente, die ASD heilen oder die Kernsymptome behandeln können. Es gibt jedoch Medikamente, die einigen Menschen mit ASD helfen können, besser zu funktionieren. Zum Beispiel können Medikamente helfen, hohe Energieniveaus, Konzentrationsstörungen, Depressionen oder Krampfanfälle zu bewältigen. “ ( 6 )

Die Behandlung von Autismus-Spektrum-Störungen ist eine Herausforderung, aber viele Experten sind sich einig, dass eine frühzeitige Intervention der Schlüssel ist und dass die Mehrheit der autistischen Kinder gut auf hoch strukturierte, spezialisierte Programme anspricht. ( 7 )

Manchmal werden Medikamente von konventionellen Ärzten empfohlen, die bestimmte Aspekte des Autismusverhaltens behandeln können. Zu den Medikamenten zur Behandlung von Autismus gehören Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) und Antipsychotika. Diese Medikamente sind jedoch in ihrer Fähigkeit, Autismus-Symptome zu verbessern, eingeschränkt. Sie können vielmehr problematisches Verhalten (wie Selbstverletzung) verhindern. ( 8 )

Wenn Sie sich für die Verwendung von Antidepressiva zur Behandlung von Autismus entscheiden, ist es wichtig zu beachten, dass die FDA eine „Black Box“ -Labelwarnung (die schwerwiegendste Warnung) zum Einsatz von Antidepressiva und zum Suizidrisiko herausgegeben hat. Die FDA empfiehlt, dass Personen, die sie verwenden, genau auf Anzeichen von Selbstmord oder andere ungewöhnliche Verhaltensweisen überwacht werden , insbesondere zu Beginn der Behandlung oder bei einer Dosisänderung. ( 9 )

Einige Menschen werden viel später im Leben mit Autismus diagnostiziert. Es gibt einen neuen Test zur Diagnose von Autismus im Erwachsenenalter, den Adult Repetitive Behaviour Questionnaire (RBQ-2), der misst, inwieweit Erwachsene von repetitiven und eingeschränkten Verhaltensweisen betroffen sind. Die Diagnose von Autismus als Erwachsener ist schwieriger, da ihre Eltern oft nicht da sind, um das Verhalten des autistischen Erwachsenen als Kind zu diskutieren. Ein Erwachsener mit Autismus kann auch besser als ein Kind klassisches autistisches Verhalten wie sich wiederholende Rituale verbergen. ( 10 ) Wenn Sie nach einer Autismusbehandlung für Erwachsene suchen, können Sie Ressourcen, Therapieoptionen und Unterstützungsprogramme online in der  Autism Speaks Resource Library für Erwachsene abrufen.

Insgesamt unterscheiden sich die Aussichten oder Prognosen von Autismus definitiv von Person zu Person. Einige Experten sagen, dass es für Kinder mit Autismus eine bessere Prognose gibt, wenn sie einen IQ über 50 haben, sprechen können, bevor sie sechs Jahre alt werden, und wenn sie über nützliche Fähigkeiten verfügen. ( 11 )

Natürliche Heilmittel

Für autistische Kinder oder Erwachsene bin ich fest davon überzeugt, dass die natürliche Behandlung von Autismus, einschließlich der Ernährung, eine große Rolle bei der Verbesserung der Autismus-Symptome spielen kann. Es gibt bestimmte Lebensmittel, die in der Ernährung hinzugefügt oder erhöht werden sollten, während es einige gibt, die idealerweise ganz vermieden werden sollten.

Zu den natürlichen Behandlungsoptionen für Autismus gehören auch viele Nahrungsergänzungsmittel und Ansätze der traditionellen Medizin (sowohl aus der ayurvedischen als auch aus der traditionellen chinesischen Medizin), die hilfreich sein können. Natürliche Heilmittel gegen Autismus und ADHS müssen die zusätzlichen Symptome behandeln, die mit zwei getrennten Diagnosen einhergehen.

Autismus-Diät

Lebensmittel zu essen

Zusatzstofffreie, unverarbeitete Lebensmittel:  Lebensmittelzusatzstoffe können bei ADHS problematisch sein. Es ist am besten, unverarbeitete, nährstoffreiche Vollwertkost zu essen, die zu Hause zubereitet wird.

Knochenbrühe : Knochenbrühe (idealerweise von Grund auf neu hergestellt) enthält wichtige Aminosäuren und Mineralien, die dazu beitragen können, undichten Darm zu heilen und Mineralstoffmängel zu verbessern.

Geflügel: Geflügel wie Bio-Truthahn enthält Tryptophan, eine Aminosäure, die zur Produktion von Serotonin (einem beruhigenden Neurotransmitter) beiträgt. Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen möglicherweise den „Tryptophan-Metabolismus“ verringert haben, was die Gehirnentwicklung, die Neuroimmunaktivität und die Mitochondrienfunktion verändern kann. ( 12 )

Lebensmittel mit hohem Probiotika- Gehalt : Versuchen Sie, fermentierte Lebensmittel wie Kefir, Amasai, Sauerkraut oder Kimchi in die Ernährung aufzunehmen. Diese fermentierten Lebensmittel enthalten Probiotika, die für die  Reparatur eines undichten Darms unerlässlich sind. Zunehmend zeigen Forschungen, dass ein gesundes Gleichgewicht der Bakterien im Körper einen großen Einfluss auf Autismus hat. Ich bin nicht überrascht, dass “es immer mehr Beweise dafür gibt, dass Darmmikroben einige der Symptome von Autismus verschlimmern oder vielleicht sogar verursachen” ( 13 ).

Tatsächlich zeigte eine 2013 veröffentlichte Studie, dass Menschen mit Autismus im Vergleich zu gesunden Kindern „die Spiegel mehrerer Darmbakterienarten verändert haben, darunter weniger Bifidobacterium, eine Gruppe, von der bekannt ist, dass sie eine gute Darmgesundheit fördert“. ( 14 )

Wild gefangener Fisch: Omega-3-Fettsäuren gegen ADHS ? Ja, eine Ernährung mit hohem Omega-3-Gehalt ist für die Gesundheit des Gehirns von entscheidender Bedeutung. Untersuchungen haben gezeigt, dass sie besonders für Personen hilfreich sein kann, bei denen ASD und Hyperaktivität diagnostiziert wurden. ( 15 ) Laut einer Metaanalyse randomisierter kontrollierter Studien, die 2017 in der Zeitschrift Neuropyschiatric Disease and Treatment veröffentlicht wurde, kann ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASD) in Verbindung gebracht werden. Diese Analyse kommt zu dem Schluss, dass die Ergänzung von Omega-3-Fettsäuren die Hyperaktivität, Lethargie und das Wiederholungsverhalten bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen verbessern kann. ( 16 )

Lebensmittel zu vermeiden

Gluten: Einige Eltern von Kindern mit ASD berichten von sich verschlechternden Symptomen nach dem Verzehr von Gluten, was auf eine Empfindlichkeit hinweisen kann. Es ist eine kluge Idee, Ihr Kind auf Nahrungsmittelallergien testen zu lassen, insbesondere auf Gluten und Kuhmilch. Um zu sehen, ob eine glutenfreie Ernährung hilft, vermeiden Sie alle mit Weizen hergestellten Lebensmittel wie Brot, Nudeln und Weizengetreide.

Es gibt auch über 140 wissenschaftliche Studien zu Gluten und Autismus. Eine der jüngsten im Jahr 2018 veröffentlichten Studien zeigt, wie autistische Kinder, denen eine modifizierte ketogene glutenfreie Diät mit MCT verabreicht wurde, die Kernmerkmale der Autismus-Spektrum-Störung, die durch die Verhaltenstests ADOS-2 und CARS-2 bewertet wurden, nach nur drei Monaten signifikant verbesserten. ( 18 )

Kuhmilch: Das Protein in der Kuhmilch, A1-Kasein genannt, kann eine ähnliche Reaktion wie Gluten auslösen und sollte daher bei einer milchfreien Ernährung vermieden werden . Erhöhen Sie für Kalzium grünes Blattgemüse. Vielleicht möchten Sie auch Ziegenmilchkefir probieren, der Kalzium und andere wichtige Nährstoffe sowie Probiotika enthält.

Zucker: Zucker kann Schwankungen des Blutzuckers verursachen, die zu Verhaltensproblemen führen. Vermeiden Sie jegliche Form von konzentriertem Zucker, einschließlich Süßigkeiten, Desserts, Soda oder Fruchtsäften. Es wurde auch gezeigt, dass Zucker erhebliche negative Auswirkungen auf das Gehirn hat.

Lebensmittelfarben und -farbstoffe: Kinder mit Autismus, insbesondere solche, die auch an ADHS leiden, können gegenüber einer Vielzahl von Lebensmittelfarbstoffen und -farbstoffen empfindlich sein. Daher sollten alle verarbeiteten Lebensmittel vermieden werden. Viele Experten in den USA sind der Ansicht, dass die FDA von den Herstellern ein Etikett verlangen sollte, das Eltern warnt, dass künstliche Farbstoffe bei einigen Kindern die Hyperaktivität beeinträchtigen können. ( 19 )

Soja: Soja ist eine häufige Nahrungsmittelallergie und enthält Phytinsäure, eine Art Antinährstoff, der die Nährstoffaufnahme beeinträchtigt und den Darm reizen und das Leaky-Gut-Syndrom verursachen kann.

Die ketogene Diät gegen Autismus

Zwei Studien am Menschen und fünf Forschungsstudien an Tieren haben beeindruckende Ergebnisse über die Möglichkeit der  Ketodiät (eine kohlenhydratarme, fettreiche Diät) zur Behandlung von Autismus geliefert. Während der Großforschung nach wie vor erforderlich ist, Tiere auf der ketogene Diät haben deutlich niedrigere Instanzen von Verhaltensweisen gemeinsam das jeweilige Modell des Autismus, wie soziale Defizite, mitochondriale Dysfunktion, reduziert Geselligkeit, Kommunikation, erhöht sich wiederholende Verhalten, Stressantwort Defizite und  microbiome Fragen. ( 2021222324 )

Bei Kindern ergab eine Pilotstudie, dass die meisten Probanden bei der Bewertung auf der Bewertungsskala für Autismus bei Kindern „leichte bis mittelschwere Verbesserungen“ zeigten. Zwei der Kinder hatten “signifikante Verbesserungen”. ( 25 )

Eine Fallstudie eines Kindes mit Epilepsie und Autismus ergab, dass der Patient viel Gewicht verlor und sowohl die kognitiven als auch die Verhaltenssymptome von Autismus verbesserte. Dieser bestimmte Patient fiel auf der Bewertungsskala für Autismus bei Kindern von 49 auf 17 und wechselte von einer stark autistischen Bewertung zu einer „nicht autistischen“ mit einem IQ-Anstieg von 70 Punkten. ( 26 )

Natürliche Ergänzungsmittel für Autismus

1. Fischöl (1.000 Milligramm täglich)

Langkettige Omega-3-Fettsäuren, insbesondere  EPA / DHA in Fischöl, sind für die Gehirnfunktion von entscheidender Bedeutung und stark entzündungshemmend. Die Ergänzung mit Omega-3-Fettsäuren wie Fischöl ist eine der am häufigsten verwendeten komplementären und alternativen Praktiken bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung. Die Studienergebnisse waren gemischt, aber einige zeigten eine deutliche Verbesserung der Autismus-Symptome. ( 27, 28 )

2. Verdauungsenzyme (1-2 Kapseln zu jeder Mahlzeit)

Da Kinder mit Autismus Verdauungsprobleme haben und möglicherweise auch einen undichten Darm haben, können Verdauungsenzyme bei der Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen helfen. Laut Autism Canada können Verdauungsenzyme die Verdauung verbessern und Entzündungen reduzieren, was sehr hilfreich ist, da „Störungen der Verdauung und Absorption zu einer Beeinträchtigung des Ernährungszustands des Kindes beitragen, was wiederum zur Immunität, Entgiftung und Gehirnfunktion beitragen und diese weiter beeinträchtigen kann.“ ( 29 )

3. Vitamin D3 (2000–5000 IE)

Vitamin-D-Mangel ist bei Kindern mit Autismus häufiger als bei Kindern ohne Autismus. Dies ist ein Schlüsselvitamin, das für eine gesunde Gehirnfunktion benötigt wird. Ein Vitamin-D-Mangel bei einer schwangeren Mutter kann auch das Autismusrisiko bei ihren Nachkommen erhöhen.

Eine Studie zeigte sogar, dass die Autismusraten bei Babys, die in den Wintermonaten gezeugt wurden (wenn der Vitamin-D-Spiegel beim Menschen aufgrund einer verringerten Sonneneinstrahlung tendenziell am niedrigsten ist), am höchsten sind und dass die Empfängniszeit 11,4 Prozent der Fälle von Autismus ausmacht. geistige Behinderung und Lernschwierigkeiten. Dies war eine Rekordverknüpfungsstudie mit 801.592 Kindern in Schottland. ( 30, 31 )

4. Probiotikum (50 Milliarden Einheiten täglich)

Kinder mit Autismus leiden häufig unter Magen-Darm-Problemen wie Bauchschmerzen, Verstopfung und Durchfall. Da Autismus mit Verdauungsproblemen verbunden sein kann, kann die tägliche Einnahme eines Probiotikums von guter Qualität dazu beitragen, die Darmgesundheit und ein optimales Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien im Darm aufrechtzuerhalten.

5. L-Carnitin (250–500 Milligramm täglich)

Es wurde gezeigt, dass diese Aminosäure die Symptome von Autismus verbessert. Eine 2013 veröffentlichte Studie mit 30 autistischen Kindern als Probanden zeigt, dass eine L-Carnitin- Ergänzung die Verhaltenssymptome verbessern kann. Die über insgesamt sechs Monate verabreichte L-Carnitin-Therapie (100 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag) „verbesserte den Schweregrad des Autismus signifikant, es werden jedoch nachfolgende Studien empfohlen.“ ( 32 )

6. Multivitamin mit Folsäure / Folsäure (täglich für schwangere Frauen)

Eine im Jahr 2018 veröffentlichte Studie kommt zu dem Schluss: „Die Exposition der Mutter gegenüber Folsäure und Multivitaminpräparaten vor und während der Schwangerschaft ist im Vergleich zu den Nachkommen von Müttern ohne solche Exposition mit einem verringerten ASD-Risiko bei den Nachkommen verbunden.“ ( 33 ) Ich empfehle ein vorgeburtliches Vitamin, das Folsäure anstelle von Folsäure enthält. Dies ist die synthetische Form von Folsäure, die häufig in vielen angereicherten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln vorkommt.

Homöopathie

Die Behandlung von Autismus in der Homöopathie kann variieren. Laut dem Nationalen Zentrum für Homöopathie gibt es kein Rezeptbuch, für das homöopathische Mittel einem Kind gegeben werden könnten. Im Einzelfall kann absolut jedes homöopathische Mittel – Polychrest oder klein, aus dem Tier- Pflanzen- oder Mineralreich – benötigt werden. “ ( 34 )

Wenn Sie homöopathische Arzneimittel zur Behandlung des Autismus Ihres Kindes verwenden möchten, suchen Sie am besten einen zertifizierten Homöopathen, der Erfahrung in der Behandlung autistischer Personen hat.

Ayurveda

Die Autismusbehandlung im Ayurveda behebt Dosha-Ungleichgewichte, insbesondere eine Erhöhung des Vata-Dosha. Laut Dr. Denise Tarasuk, die einen Master-Abschluss in Ayurveda besitzt und international Vorlesungen über Autismus, Asperger-Syndrom und Tourette-Syndrom hält,

Im Ayurveda wird zuerst das aus dem Gleichgewicht geratene Dosha behandelt. Das Ansprechen des Vata-Dosha hilft dem Kind bei Organisation, Besorgnis und Angst. Viele Kinder haben Schwierigkeiten, ihre Routine zu ändern, sich morgens fertig zu machen und zur Schule zu gehen. Eine tägliche Ayurveda-Massage kann für ein Kind beruhigend sein. ( 35 )

Die Autismusbehandlung in Indien und in der ayurvedischen Medizin auf der ganzen Welt umfasst normalerweise eine tägliche ayurvedische Massage, die wirklich dazu beitragen kann, Menschen mit Autismus zu entspannen, und als Eltern eine kostenlose Möglichkeit sein kann, die Symptome Ihres Kindes zu lindern. 

Traditionelle Chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin, einschließlich Akupressur und Akupunktur, ist ein weiterer Ansatz zur Behandlung von Autismus-Symptomen. Wie bei allen gesundheitlichen Bedenken betrachtet die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Autismus als ein Energieungleichgewicht, das durch Stimulierung bestimmter Energiepunkte (Akupressur- / Akupunkturpunkte) und Signalwege (Meridiane) behoben werden kann. In der TCM werden Vernunft und Bewusstsein, die stark von Autismus betroffen sind, hauptsächlich von drei Organsystemen bestimmt: Herz, Milz und Niere.

Dr. M. Cissy Majebe, OMD, Direktor der chinesischen Akupunktur- und Kräuterkunde-Klinik in Asheville, NC, TCM-Autismus-Behandlung umfasst typischerweise: Beseitigung von Schleim; Tonisierung von Herzblut, Qi (Energie) und Yin ; Herzenswärme klären; und Stärkung des Milz-Qi und der Nierenessenz. ( 36 )

Essentielle Öle 

Das Autism Parenting Magazine empfiehlt die folgenden ätherischen Öle für Kinder mit ASD und / oder ADHS wegen ihrer verschiedenen positiven Wirkungen, einschließlich der Verbesserung der Stimmung, der Förderung der geistigen Klarheit und der Verringerung von Stress: ( 37 )

Hier finden Sie weitere Informationen der Autism Academy for Education & Development zum Einsatz von ätherischen Ölen bei Autismus:  Ätherische Öle und Autismus: Behandlung von Autismus mit nur einem Tropfen.

Verhaltens- und Kommunikationsbehandlungen

Es gibt auch Autismustherapietechniken, die sich mit den Verhaltens- und Kommunikationsschwierigkeiten autistischer Personen befassen. Die Programme, die weiter untersucht werden müssen, um festzustellen, ob sie gut zu Ihrem Kind passen, umfassen angewandte Verhaltensanalyse (ABA), verbale Verhaltensintervention (VBI), diskretes Probetraining (DTT), Pivotal-Response-Training (PRT) und hauptsächlich für Kinder unter fünf Jahren frühe intensive Verhaltensintervention (EIBI). ( 38 )

Andere natürliche Autismusbehandlungen, die helfen können, umfassen Chelatentgiftung, hyperbare Sauerstofftherapie und Ergänzung mit Zink, liposomalem Glutathion und L-Glutamin.

Vorsichtsmaßnahmen

Jedes Kind (oder jeder Erwachsene), bei dem ASD diagnostiziert wird, ist einzigartig, weshalb sich die Behandlungsprogramme – sowohl die natürliche Behandlung von Autismus als auch die konventionelle Behandlung von Autismus – von Person zu Person so stark unterscheiden.

Es gab Fälle, in denen Autismus falsch diagnostiziert wurde. Zum Beispiel ein Kind, bei dem ursprünglich festgestellt wurde, dass es im Autismus-Spektrum liegt, aber später festgestellt wurde, dass es tatsächlich an „einer Konstellation von GI-Störungen leidet, die direkt mit seinem störenden Verhalten und inkonsistenten Schlafmustern zusammenhängen“. ( 39 )

Aus diesem Grund ist es wichtig, mehrere Expertenmeinungen einzuholen, wenn bei jemandem ASD diagnostiziert wird. Lebensmittelallergietests können ebenfalls unglaublich hilfreich sein.

Im Allgemeinen ist es umso besser, je mehr Forschung Sie über Autismus und seine Behandlungsmöglichkeiten durchführen können. Bildung kann sehr dazu beitragen, sich und Ihr Kind zu stärken und wahrscheinlich zu besseren Ergebnissen zu führen.

Abschließende Gedanken

  • Autistische Symptome können individuell variieren. Symptome von Autismus bei Kindern treten normalerweise in den ersten zwei Lebensjahren auf.
  • Kinder mit Autismus können mit Symptomen kämpfen, die das Leben schwieriger machen, aber sie neigen auch dazu, gleichzeitig einige unglaubliche Stärken und Fähigkeiten zu haben.
  • Es gibt viele natürliche Heilmittel für Autismus-Spektrum-Störungen. Bevor Sie Entscheidungen über die Behandlung Ihres Kindes treffen, empfehle ich dringend, so viel wie möglich über die verschiedenen verfügbaren Behandlungsoptionen zu lernen.
  • Es kann hilfreich sein, Lebensmittelallergietests durchzuführen und häufig auftretende problematische Lebensmittel wie Gluten und Kuhmilch zu beseitigen. Eine Diät, die sich auf ganze, unverarbeitete, nährstoffreiche Lebensmittel konzentriert, ist ein Muss, wenn es um die natürliche Behandlung von Autismus geht.
  • Ayurveda-Medizin, traditionelle chinesische Medizin und Homöopathie bieten einzigartige und dennoch hilfreiche Perspektiven auf Autismus und verschiedene natürliche Behandlungsmöglichkeiten für Autismus.
  • So viele Eltern haben gesehen, dass sich die Autismus-Symptome ihrer Kinder durch natürliche Ansätze zur Behandlung von Autismus drastisch verbessert haben. Bitte verlieren Sie nicht die Hoffnung, wenn Sie im Moment mit einem autistischen Kind zu kämpfen haben.