Gesundheit

So verlieren Sie schnell Gewicht: Beste Diäten, Workouts und Tipps

Vielleicht haben Sie sich entschlossen, besser in Form zu kommen, um Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern, mehr Energie zu gewinnen oder sich auf einen Wettbewerb oder ein besonderes Ereignis vorzubereiten. Was auch immer das Ziel ist, Sie sind sicherlich nicht allein. Die meisten Menschen auf dieser Welt wissen, wie es ist, mit zusätzlichem Körpergewicht zu leben, und dass es ein Kampf sein kann, den Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten.

Angenommen, Sie sind noch nicht untergewichtig (Sie können dies mit einem BMI-Rechner bestimmen) und gehen auf gesunde Weise zur Gewichtsreduktion über, dann gibt es nie einen schlechten Zeitpunkt, um fit zu werden und an einem gesünderen Gewicht zu arbeiten.

Aber wenn Sie in der Vergangenheit schon einmal versucht haben, abzunehmen, wissen Sie, dass es nicht unbedingt einfach ist, einfach Ihre Ernährung zu ändern und mehr Bewegung zu betreiben. Deshalb bieten Experten immer ihre Lieblingstipps und -vorschläge an.

Mit den folgenden Tipps zu Ernährung und Lebensstil können Sie Ihre Gesundheits- und Fitnessziele erreichen, angefangen beim Training für kurze Zeiträume über die Zubereitung von Wochenmenüs bis hin zu einer betrügerischen Mahlzeit hier und da. Denken Sie daran, es geht nicht nur darum, Gewicht zu verlieren, sondern ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen.


5 Schlüssel zum Abnehmen

1. Entfernen Sie “Metabolism Death Foods”

Wenn es darum geht, schnell und einfach zu lernen, wie man Gewicht verliert, können einige häufige Probleme im Weg stehen. Für einige zeigt die Forschung, dass ein oder mehrere Gesundheitsprobleme sie daran hindern können, Gewicht zu verlieren (zusätzlich zu Faktoren wie körperlicher Aktivität, Genetik, psychischem Gesundheitszustand und sozioökonomischem Status). Versuchen Sie in erster Linie, alle Straßensperren zu identifizieren, die Sie davon abhalten, Ergebnisse zu sehen, wie z.

  • Schilddrüsenprobleme
  • Leaky-Gut- Syndrom, Autoimmunerkrankungen und Entzündungen
  • Hormonelle und Nebennierenprobleme („Nebennierenermüdung“)
  • Zelltoxizität
  • Candida-Überwuchs

Um diese Hindernisse zu beseitigen und zu überwinden, sollten Sie bestimmte Lebensmittel meiden, die zu übermäßigem Essen führen und Entzündungen auslösen können, indem sie Darmprobleme verursachen. Ich nenne dies die  Stoffwechsel-Todesnahrungsmittel, die Sie entfernen und durch gesunde Alternativen ersetzen möchten.

  • Fast Food und verarbeitete Lebensmittel : Leider sind Lebensmittel, für die Studien zeigen, dass wir eine hohe biologische Präferenz haben (solche mit hohem Zucker- und Kaloriengehalt ) und die zu übermäßigem Essen beitragen, derzeit die billigsten und am leichtesten zugänglichen. Es erfordert Mühe, aber schneiden Sie JEDES Fast Food aus, das auf Zusatzstoffen und übermäßigem Natrium beruht, um ansprechend zu schmecken, sowie Lebensmittel mit langen Zutatenlisten, die schwer auszusprechen sind. Es hat sich gezeigt, dass ein höherer Verzehr von Obst und Gemüse und ein geringerer Verzehr von Fetten / Ölen und Süßigkeiten / Getränken zur Vorbeugung von Fettleibigkeit beitragenWas Sie stattdessen tun sollten: Essen Sie minimal verarbeitete Vollwertkost, die idealerweise von Grund auf neu gekocht wurde.
  • Zuckerzusatz: Entgegen der landläufigen Meinung ist Fett nicht das erste, was Sie fett macht. Es verbraucht zu viel Zucker. Zucker kann unter Namen wie Maissirup, Dextrose, Fructose, Saftkonzentrat, Maltodextrin, Rohzucker und braunem Zucker versteckt werden. Diese Zucker können oft in Dingen versteckt sein, die wie gesunde Lebensmittel klingen, einschließlich Fruchtsaft, Müsliriegel, Dressings und Proteinriegel. Was Sie stattdessen tun sollten: Beseitigen Sie alle diese Zuckersorten und ersetzen Sie sie durch  natürliche Süßstoffe wie grünes Stevia und rohen Honig.
  • Raffinierte Körner: Ich weiß, dass „Vollkornprodukte“ wie Weizenbrot gesund zu sein scheinen, aber die meisten sind weit davon entfernt, Ihren Stoffwechsel zu unterstützen. Drei der Hauptverbindungen in Getreide sind Gluten, Stärke und Phytinsäure, die alle Probleme verursachen können. Gluten kann Entzündungen verursachen, Stärke verwandelt sich schnell in Zucker und Phytinsäure bindet an Mineralien und blockiert einen Teil ihrer Absorption. Was Sie stattdessen tun sollten: Ersetzen Sie Ihre tägliche Getreidezufuhr durch Obst und Gemüse oder konsumieren Sie täglich bis zu einem Stück eines gekeimten Getreidebrotes oder Sauerteigs. Wenn Sie Körner nicht vollständig wegwerfen möchten, haben Sie stattdessen gekeimte und fermentierte Körner, die weniger Antinährstoffe enthalten und füllender sind. Wenn Sie Mehl verwenden, wechseln Sie zu Mandel- oder  Kokosmehl – es ist das perfekte Mehl für den Fettabbau.
  • Raps- oder Pflanzenöle: Rapsöl oder andere Pflanzenöle sind in vielen verarbeiteten Lebensmitteln enthalten, die Ihren Fettabbau verlangsamen können. Was stattdessen zu tun ist: Ersetzen Sie alle pflanzlichen Öle durch nützliches  Kokosöl und grasgefütterte Butter, um einen schnelleren Fettabbau zu fördern.

2. Essen Sie diese 4 fettverbrennenden Lebensmittel täglich

Hier sind einige der wichtigsten fettverbrennenden Lebensmittel, die zur Wiederbelebung Ihres Stoffwechsels beitragen können:

  • Qualitätsprotein: Wenn Sie Ihren Körper in einen Fettverbrennungsofen verwandeln möchten, müssen Sie viel Qua
    litätsprotein essen. Proteine ​​sind die Bausteine ​​der Muskeln, die einen gesunden Stoffwechsel unterstützen. Außerdem ist Protein der am wenigsten wahrscheinliche Makronährstoff, der als Fett gespeichert wird. Ziel ist es, zwischen 0,5 und 1 Gramm Protein pro Pfund Körpergewicht pro Tag zu erhalten. Wenn Sie beispielsweise 150 Pfund wiegen, schießen Sie für etwa 80 bis 100 Gramm Protein pro Tag. Was zu essen: Gras gefüttertes Rindfleisch, Bio-Huhn, Eier aus Freilandhaltung, wild gefangener Fisch wie Lachs, Lamm, Wild und  Knochenbrühe sind einige der besten proteinreichen Lebensmittel.
  • Kokosnuss: Kokosnüsse enthalten MCFAs (mittelkettige Fettsäuren), eine Art gesundes Fett, das Ihr Körper leicht zur Energiegewinnung verbrennen kann. Sie sollten die meisten anderen Fett- und Ölquellen durch Dinge wie Kokosöl ersetzen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie über einen Zeitraum von 30 Tagen und darüber hinaus stetig abnehmen können, ist dies ein guter Anfang. Was zu essen: Kokosöl zum Kochen, Kokosmilch in Ihrem Morgen-Smoothie und Kokosmehl können andere Mehle beim Backen ersetzen.
  • Gekeimte Samen: Gekeimte Samen wie Leinsamen,  Chiasamen und Hanfsamen sind mit gesunden Ballaststoffen beladen, die Ihren Fettabbau unterstützen können. Außerdem sind sie proteinreich und enthalten Omega-3- Fette, die Ihren Stoffwechsel unterstützen können. Was zu essen: Verwenden Sie Chia, Leinsamen oder Hanfsamen in Ihrem Morgen-Smoothie und beim Backen.
  • Nährstoffdichtes Gemüse: Um diese unerwünschten Pfunde zu verlieren, müssen Sie sich nicht nur Ihrer Kalorien bewusst sein, sondern sich auch darauf konzentrieren, mehr Nährstoffe zu erhalten. Gemüse ist Ihre höchste Quelle für Vitamine und Mineralien, die die Stoffwechselfunktion regulieren und Organe wie Ihre Schilddrüse unterstützen. Was zu essen: Grünes Blattgemüse und Kreuzblütler stehen ganz oben auf der Liste. Andere Favoriten sind Grünkohl, Spinat, Brokkoli, Kohl, Blumenkohl, Spargel und Karotten. Gedämpft, sautiert und in Kokosöl gekocht sind alle eine gute Wahl.

Welche anderen Lebensmittel sollten in eine gesunde Ernährung aufgenommen werden, die zu Gewichtsverlust führen können? Dazu gehören Grapefruit und grüner Tee. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass der Verzehr von Grapefruit aufgrund eines Enzyms namens AMP-aktivierte Proteinkinase (AMPK), das Ihrem Körper bei der Verwendung von Zucker hilft, von Vorteil sein kann. Zusätzlich wurde gezeigt, dass Nootkaton, ein Bestandteil der Grapefruit, die Fettverbrennungsaktivität (AMPK) signifikant erhöht.

Das tägliche Trinken von 1–3 Tassen Kräutertees wie  grünem Tee, weißem Tee, schwarzem Tee und Rooibos-Tee kann den Stoffwechsel ankurbeln. Laut einer Studie im American Journal of Clinical Nutrition fördert grüner Tee aufgrund seines hohen Katechinspiegels wirksamer als andere Tees wie Oolong den Gewichtsverlust. 

Denken Sie daran, bei jeder Mahlzeit Eiweiß, Ballaststoffe und gesundes Fett zu sich zu nehmen. Wenn Sie Kohlenhydrate wie Obst konsumieren, sollten Sie diese auch morgens und während des Trainings einnehmen.

Hier ist ein eintägiger Beispiel-Ernährungsplan:

Frühstück: Coconut Berry Smoothie

  • 1/4 Tasse Kokosmilch
  • 1 Tasse Beeren
  • 1 Messlöffel Proteinpulver aus Knochenbrühe oder Molke
  • 1 Esslöffel gekeimtes Flachsmehl
  • 1/4 Teelöffel Zimt

Mittagessen: Griechischer Salat

  • 1 geschnittene Hühnerbrust
  • 1 Tasse Spinat
  • 1/4 Tasse Gurkenscheiben
  • 1/2 Tomate in Scheiben geschnitten
  • 1 Unze Ziegenkäse
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Apfelessig

Abendessen: Bio-Fleisch (Bison Burger, Lachs, Huhn)

  • 6–8 Unzen Bio-Fleisch
  • 1 Portion sautierter Grünkohl
  • 1 Portion sautierter Brokkoli

3. Weniger trainieren, um mehr Gewicht zu verlieren

Ob Sie es glauben oder nicht, hier erfahren Sie, wie Sie beim Training schnell Gewicht verlieren: Machen Sie weniger, nicht mehr. Wenn Sie ein Gewichtsverlustplateau durchbrechen, Ihren Stoffwechsel ankurbeln und schnell Bauchfett verbrennen möchten  , gibt es keine bessere Art von Übung als Burst-Training und  Tabata-Training. Studien zeigen, dass diese Art von Übung einen  Nachbrenneffekt in Ihrem Körper verursacht, sodass Sie nach dem Training stundenlang Fett verbrennen.

Ich empfehle, drei bis vier Tage die Woche zwischen 20 und 40 Minuten Burst zu trainieren. Viele Menschen haben mit einem Burst-Training erstaunliche Ergebnisse erzielt   . Hier ist ein Beispiel für eine 4-minütige Tabata mit 40 Sekunden Burst-Training und 20 Sekunden Pause. Sie würden diesen Satz 2 bis 3 Mal wiederholen, um ein vollständiges Training zu erhalten:

  • Sprint auf Spinbike // Ruhe
  • Schnelle Liegestütze // Ruhe
  • Pulsierende Kniebeugen mit Schulterpresse // Ruhe
  • Sprint auf Spinbike // Ruhe
  • Hockstöße // Ruhe
  • Plank Walk (Spinnenweg) // Ruhe
  • Sprint auf Spinbike // Ruhe
  • Ausfallschritte mit Schulterpresse // Ruhe

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine Fitnessroutine beginnen sollen, eine Verletzung oder andere gesundheitliche Probleme haben oder einfach nur lernen möchten, wie Sie Ihre Fitnesszeit maximieren können, sollten Sie in einen Personal Trainer investieren. Sie können dabei helfen, ein Fitnessprogramm so zu gestalten, dass Ihre Ziele erreicht werden, und dabei besondere Überlegungen berücksichtigen. Ein zertifizierter Personal Trainer kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihren gesunden Lebensstil anzukurbeln oder Sie über ein Gewichtsverlustplateau zu bringen.

4. Nehmen Sie diese Ergänzungen, die Fettabbau unterstützen

  • Qualitätsproteinpulver – Protein ist wichtig für den Aufbau schlanker Muskeln und die Unterstützung eines gesunden Stoffwechsels. Da es manchmal schwierig sein kann, durch den Verzehr von Fleisch das gesamte Protein zu erhalten, das Sie benötigen, ist Proteinpulver eine großartige Ergänzung für den Fettabbau. Sie können es zu Smoothies hinzufügen, backen oder in Wasser oder Saft trinken. Die besten verfügbaren Proteinpulver umfassen organisches Molkenprotein, Kollagenprotein, Protein aus Knochenbrühe, Erbsenprotein, Hanfprotein und braunes Reisprotein. Einer der Vorteile von  Molkenprotein ist, dass es ein am schnellsten wirkendes Protein ist. Ich empfehle daher, dass Sie es direkt vor oder nach dem Training einnehmen. Kollagen ist das am leichtesten verdauliche Protein und kann neben der Unterstützung Ihres Stoffwechsels auch zur Heilung Ihres Körpers beitragen. Pflanzliche Proteinpulver sind eine gute Option für Menschen, die tierische Produkte meiden möchten oder Milchprodukte nicht vertragen.
  • Grünes Superfood-Pulver – Hochwertige Grünpulver enthalten fettverbrennende Verbindungen wie grüner Tee, grüner Kaffee und Rhodiola, die Ihre Energie steigern können. Sie enthalten auch grüne Lebensmittel wie Chlorella, Weizengrassaft und Grünkohl, die die Verdauung und das Aufblähen verbessern können. Versuchen Sie, vor oder nach dem Training einen Messlöffel einzunehmen.
  • Fischöl mit Vitamin D –  Fischöl ist eine reichhaltige Quelle an Omega-3-Fettsäuren, insbesondere EPA und DHA. Diese gesunden Fette können Entzündung zu verringern und kann arbeiten , Körperzusammensetzung und zur Verbesserung der counteract Fettleibigkeit verbundenen metabolischen Veränderungen. Vitamin D ist ein Vitamin und Pro-Hormon, das helfen kann, Hormone auszugleichen, was den Fettabbau unterstützt. Nehmen Sie täglich 1.000 Milligramm Fischöl und 2.000 IE Vitamin D3 ein.
  • Probiotische ErgänzungProbiotika sind an der Energiehomöostase, der Regulierung des Appetits, der Nahrungsaufnahme und der Speicherung von Lipiden beteiligt. Die tägliche Einnahme eines Probiotikums kann die Verdauung unterstützen und auch zur Kontrolle des Blutzuckers beitragen, insbesondere in Kombination mit Präbiotika und einer ballaststoffreichen Ernährung.

5. Intermittierendes Fasten

Intermittierendes Fasten, auch als zyklisches Fasten bekannt, verhindert, dass Sie gedankenlos essen, kann den Stoffwechsel ankurbeln und wirkt sich positiv auf die Hormonproduktion, die Verdauung und vieles mehr aus. Untersuchungen zeigen, dass Fasten den Blutzuckerspiegel stabilisieren, Entzündungen reduzieren und Ihr Herz gesund halten kann.

Vielleicht möchten Sie Fastenansätze wie „Zeitbeschränkte Fütterung“ ausprobieren, die Sie täglich 16 Stunden lang fasten und Ihr Essen auf acht Stunden beschränken (häufig bedeutet dies, nach dem Abendessen nichts zu essen und das Frühstück am nächsten Morgen auszulassen) oder „Alternativer Tag“ Fasten “, bei dem Sie an Fastentagen überhaupt keine oder nur eine sehr geringe Menge essen und dann an Tagen ohne Fasten normal essen.


Beste Diätpläne, um schnell Gewicht zu verlieren

1. Keto-Diät

Möchten Sie wissen, wie Sie in 7 Tagen oder weniger Gewicht verlieren können? Eine Möglichkeit ist die ketogene Ernährung. Eine  ketogene Diät ist eine extrem kohlenhydratarme Diät, bei der Sie die Menge an Glukose, die Sie essen, drastisch reduzieren oder vollständig eliminieren. Sobald die Glukose aus dem Körper ausgeschieden ist und Ihrem Körper keine Kohlenhydrate mehr zur Energiegewinnung zur Verfügung stehen, verwandelt sich der Körper stattdessen in gespeichertes Fett und versetzt Sie in den Stoffwechselzustand, der als Ernährungsketose bezeichnet wird.

Vorteile:

  • Viele Studien zeigen, dass Sie wahrscheinlich einen Gewichtsverlust erleben werden, insbesondere in den ersten Wochen und Monaten. Wenn wir Lebensmittel mit Zucker und Kohlenhydraten essen, setzt unser Körper Insulin frei, das „Fettspeicherhormon“. Es sendet ein Signal an Ihre Zellen, um so viel Energie wie möglich in Form von Glykogen – dh Fett – zu speichern. Durch die drastische Reduzierung unserer Kohlenhydrataufnahme setzen unsere Körper weniger Insulin frei. Weniger Insulin in unseren Blutkreisläufen bedeutet, dass Glykogen von unserem Körper als Energie verwendet und nicht gespeichert wird – und wenn diese Versorgung beendet ist, wird es als nächstes zu Fett.
  • Sie könnten Ihr Risiko für Diabetes, neurologische Probleme, metabolisches Syndrom und andere gesundheitliche Probleme senken. Wenn Sie auf eine kohlenhydratarme Ernährung umsteigen, nehmen Sie natürlich viel weniger Zucker und Stärke auf. Diäten mit hohem Gehalt an raffinierten Kohlenhydraten können das Risiko für Diabetes, Herzerkrankungen und Fettleibigkeit erhöhen, was bedeutet, dass eine Ketodiät  vor diesen Bedingungen schützen kann.
  • Da Sie im Idealfall Getreide und andere Kohlenhydrate durch proteinreichere Lebensmittel und gesunde Fette ersetzen, sind Sie voller und weniger hungrig. Fette und Proteine ​​sind für ihre sättigende Wirkung bekannt, während die Reduzierung der Insulinaufnahme dazu beiträgt, Ghrelin, das „hungrige Hormon“, auszuschalten .

Nachteile:

  • Das Reduzieren oder vollständige Eliminieren von Kohlenhydraten kann zu einem Mangel an Energie und einem Gefühl der Müdigkeit führen, was nicht genau die Motivation ist, die Sie benötigen, um ins Fitnessstudio zu gehen. Wenn Sie besonders aktiv sind – zum Beispiel trainieren Sie für einen Marathon oder steigern die Intensität des Trainings – bietet Ihnen eine kohlenhydratarme Diät möglicherweise nicht die Ausdauer, die Sie benötigen, um weiterzumachen.
  • Die Ketodiät kann sich für einige einschränkend anfühlen und es schwierig machen, auswärts zu essen oder Kontakte zu knüpfen.

2. Low-Carb-Diäten

Wenn Sie suchen, wie Sie in etwa zwei Wochen schnell abnehmen können, aber nicht vollständig auf Keto verzichten möchten, ist eine kohlenhydratarme Diät eine gute Option. Eine kohlenhydratarme Diät ist eine Diät, die kohlenhydrathaltige Lebensmittel – wie Lebensmittel mit Zuckerzusatz, Getreide, stärkehaltigem Gemüse und Obst – begrenzt und Lebensmittel mit hohem Eiweiß- und Fettgehalt hervorhebt.

Es gibt verschiedene Arten von kohlenhydratarmen Diäten, von denen eine eine proteinreiche Diät ist. Low-Carb-Diäten sind entweder sehr fettreich oder proteinreich. Wenn Sie sich für eine proteinreiche Diät entscheiden, wie sie bei der Atkins-Diät in Betracht gezogen werden könnte, wird Ihre Diät ungefähr zu 30 bis 35 Prozent aus Eiweiß, zu 20 Prozent oder weniger aus Kohlenhydraten und zu etwa 45 bis 50 Prozent aus Kohlenhydraten verteilt Fett. Zu jeder Mahlzeit sollten Sie 1–2 palmengroße Portionen Protein wie Fisch oder Fleisch einarbeiten.

Viele Menschen werden immer noch gute Ergebnisse auftreten , wenn eine modifizierte Keto Ernährung, die ein wenig höher in Kohlenhydrate
ist, oder „Keto-cycling“ oder „ Carb-Cycling “ , in dem sie Kohlenhydratzufuhr an bestimmten Tagen der Woche steigern.

Vorteile:

  • Es ist nicht nötig, Kalorien zu zählen oder hungrig zu werden. Low-Carb-Diäten sind aufgrund ihres hohen Protein- und Fettgehalts in der Regel füllend, was weniger Hunger und Heißhunger bedeutet (und ein leichteres Fasten, wenn Sie dies einbeziehen möchten).
  • Diese Art der Ernährung kann Gesundheitsmerkmale wie Blutzuckerspiegel, neurologische Gesundheit, Hormonhaushalt und mehr verbessern.
  • Wenn Sie weniger Kohlenhydrate essen, müssen Sie sich darauf konzentrieren, die Hauptquellen für zugesetzten Zucker und Kohlenhydrate zu eliminieren – insbesondere bei Zuckersnacks, gesüßten Getränken, raffinierten Körnern und möglicherweise Hülsenfrüchten sowie bei konventionellen Milchprodukten.

Nachteile:

  • Kohlenhydrate lauern an unerwarteten Orten wie Früchten, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten wie Quinoa. Wenn Sie sie komplett aus Ihrer Ernährung streichen, können wichtige Vitamine und Mineralien fehlen.
  • Low-Carb-Diäten können bei manchen Menschen Symptome wie Müdigkeit, Verstopfung, Gehirnnebel und Reizbarkeit sowie bei einigen Frauen hormonelle Probleme verstärken. Diese Nebenwirkungen klingen normalerweise innerhalb von 1 bis 2 Wochen ab, obwohl sich manche Menschen letztendlich besser fühlen, wenn sie eine moderatere Kohlenhydratdiät zu sich nehmen.
  • Der Verzehr von viel Protein aus tierischen Produkten wirft ökologische und ethische Bedenken auf, da die Herstellung dieser Lebensmittel im Vergleich zu den meisten pflanzlichen Lebensmitteln viel Energie und Ressourcen kostet.

3. Vegane Ernährung

Während es unterschiedliche Niveaus vegetarischer und veganer Ernährung gibt, meiden die meisten Vegetarier das Essen von Fleisch, einschließlich Meeresfrüchten und Geflügel. Was essen Veganer? Nun, sie gehen noch einen Schritt weiter und meiden alle Produkte, die von Tieren stammen, einschließlich Milchprodukte und Eier.

Wenn Sie lieber auf pflanzlicher Basis arbeiten möchten, aber nicht alle tierischen Produkte vollständig vernichten möchten, ist dies auch eine gute Option. Tauschen Sie einfach mehrmals pro Woche oder öfter Fleisch, Fisch usw. gegen saubere Proteine ​​wie Hülsenfrüchte, Linsen, Quinoa usw. aus. Es gibt viele Möglichkeiten, Protein zu erhalten, ohne zu viele tierische Lebensmittel zu konsumieren, z. B. aus Nüssen, Samen, Bohnen, alten Körnern oder pflanzlichen Proteinpulvern.

Vorteile:

  • Sie folgen einer pflanzlichen Ernährung, die von Natur aus fettarm und ballaststoffreich ist. Sie müssen keine Kalorien zählen, wenn Sie Salat essen.
  • Vegetarische Ernährung wurde mit niedrigerem Blutdruck und niedrigerem Cholesterin in Verbindung gebracht. Wenn Sie diese Bedingungen auf natürliche Weise kontrollieren möchten, kann die Beseitigung von Fleisch hilfreich sein.
  • Gutes, qualitativ hochwertiges Fleisch kann teuer sein und auch die Umwelt belasten. Wenn Sie es aus Ihrer Ernährung streichen, können Sie wirklich Geld in Ihrem Lebensmittelbudget sparen und auch den Planeten verbessern.

Nachteile:

  • Was haben fleischfreie, frittierte Burritos, Kartoffelchips und Pommes Frites gemeinsam? Keiner von ihnen ist gesund und sie sind vegetarisch / vegan. Das einfache Eliminieren tierischer Produkte garantiert nicht, dass Sie gesunde, nahrhafte Lebensmittel essen.
  • Hochwertiges Tierfleisch bietet ernährungsphysiologische Vorteile, die auf natürliche Weise nur schwer zu reproduzieren sind. Vor allem Veganer müssen sich vor schwerwiegenden Nährstoffmängeln hüten und sollten in Betracht ziehen, eine Ergänzung hinzuzufügen.

4. Mittelmeerdiät

Menschen, die eine traditionelle mediterrane Ernährung befolgen, wissen, wie man auf natürliche Weise Gewicht verliert, ohne extrem zu werden. Die Menschen in der Mittelmeerdiät, die von den glücklichen Menschen in einer der schönsten Regionen der Erde populär gemacht wurden,   genießen frisches Obst und Gemüse, umarmen Fette wie Olivenöl und essen hochwertiges Geflügel und Meeresfrüchte, alles auf natürliche Weise Zustände.

Vorteile:

  • Da sich diese Diät auf Lebensmittel konzentriert, die in der Natur vorkommen, essen Sie nur sehr wenig verarbeitete oder zuckerhaltige Lebensmittel. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie zum Beispiel Nüsse essen als Kekse.
  • Die Fülle an Lebensmitteln, die reich an gesunden Fetten sind, trägt dazu bei, das Risiko für Herzerkrankungen zu verringern.
  • Es ist wahrscheinlich das nachhaltigste auf lange Sicht. Mit der Erlaubnis eines gelegentlichen Glases Rotwein oder Steak können Sie mit dieser Diät das Essen und den gelegentlichen Genuss genießen.

Nachteile:

  • Es ist leicht, über Bord zu gehen. Während gesunde Fette gut für uns sind, muss die Portionskontrolle noch ausgeübt werden, was für manche Menschen schwierig sein kann.
  • Während das Essen auf diese Weise auf lange Sicht gut für Ihren Körper ist, ist diese Diät wahrscheinlich nichts für Sie, wenn Sie schnell abnehmen möchten.

5. Paleo-Diät

Paleo-Diät vs. vegane Diät, was ist besser? Dies sind zwei der angesagtesten Diäten da draußen. “Going Paleo” hört man heutzutage immer mehr, besonders in Sportgemeinschaften wie CrossFitters. Es ist dem nachempfunden, was unsere alten (speziell paläolithischen) Vorfahren vor Tausenden und Abertausenden von Jahren gegessen hätten.

Vorteile:

  • Das Paläo-Konzept, getreidefrei zu werden, kann sehr vorteilhaft sein, da Sie ernährungsbedingt bankrotte, stärkehaltige Kalorien entfernen, die den Insulinspiegel erhöhen und stattdessen normalerweise durch mehr Gemüse ersetzen.
  • Wenn Sie diesem Jäger-Sammler-Lebensstil folgen, können Sie insgesamt mehr Mineralien, mehr  Omega-3-Lebensmittel, mehr Eiweiß und mehr gesunde Fette in Ihre Ernährung aufnehmen. In der Tat, wenn Sie die Paleo-Diät auf die richtige Weise befolgen, gibt es Hinweise darauf , dass es helfen kann, Autoimmunerkrankungen zu verbessern und den Gewichtsverlust zu unterstützen.
  • Neben dem Abwerfen von Getreide ist Zucker (ein Hauptentzündungs- und Krankheitserreger) verboten. Stattdessen stützt sich die Ernährung auf beliebte  entzündungshemmende Lebensmittel wie wild gefangenen Lachs, Blaubeeren, Blattgemüse und Nüsse.

Nachteile:

  • Leider neigen viele, die sich an die Paleo-Diät halten, dazu, meiner Meinung nach wahrscheinlich etwas zu viel Fleisch sowie einige giftige tierische Substanzen zu konsumieren.
  • Darüber hinaus betonen sie wirklich nicht Bio in dieser Diät. Ich kenne zum Beispiel Leute auf der Paleo-Diät, bei denen ihre Ernährung aus dem Verzehr von herkömmlicher Butter un
    d gebratenem Speck bestand. Wenn Sie diese Mahlzeit zu jeder Mahlzeit zu sich nehmen, kann dies als Paleo-Diät angesehen werden.

6. Fettarme Diät

Fettarme Diäten reduzieren die Menge an (Sie haben es erraten) Gesamtfett, die Sie an einem Tag essen. Die Diät wurde in Amerika nach der Veröffentlichung der Ernährungsrichtlinien der Bundesregierung  im Jahr 1980 besonders beliebt  , was zu einer zunehmenden Verfügbarkeit fettarmer Lebensmittel führte.

Vorteile:

  • Lebensmittel mit hohem Fettgehalt sind normalerweise auch kalorienreich. Wenn Sie ein striktes Zahlenspiel spielen, hilft Ihnen die Reduzierung kalorienreicher Lebensmittel normalerweise beim Abnehmen.
  • Das Ausschneiden offensichtlicher, mit Fett gefüllter Bösewichte wie Süßigkeiten und Limonaden kann Ihnen beim Abnehmen helfen. Außerdem ist es großartig für Ihren Körper.

Nachteile:

  • Fettarme Lebensmittel sind häufig verarbeitete Lebensmittel, die mit Zucker und unnatürlichen Zutaten gefüllt sind, damit kalorienarme Lebensmittel wie ihre fettreichen Gegenstücke schmecken. Diese zugesetzten Inhaltsstoffe können tatsächlich zu  einer Gewichtszunahme führen.
  • Durch die Wahl fettarmer Lebensmittel ist es einfacher, sich zu viel zu gönnen. Dies geschieht aus zwei Gründen: Die fettarmen Versionen haben einfach nicht den gleichen sättigenden Geschmack und die gleichen Zutaten, und wir greifen eher nach diesem zweiten Keks, wenn wir glauben, dass er weniger Kalorien enthält.
  • Unser Körper braucht Fett! Während Lebensmittel wie Avocados oder Butter eine hohe Kalorienzahl haben können, sind sie mit gesunden Fetten gefüllt, nach denen sich unser Körper sehnt und die richtig funktionieren müssen. Und was würden Sie lieber essen: Butter von einer Kuh oder eine „butterähnliche Substanz“, die in einem Labor hergestellt wurde?

Verwandte: Die Okinawa-Diät: Lebensmittel + Gewohnheiten, die die Langlebigkeit steigern


35 Quick – Tipps zu verlieren Gewicht schnell

1. Planen Sie Workouts

Bleistifttraining in Ihren Tagesplaner genauso wie beim Abendessen mit Freunden oder bei diesem wichtigen Geschäftstreffen. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Training, wenn Sie ständig feststellen, dass tagsüber nicht genügend Zeit vorhanden ist, um ein Training zu absolvieren.

Morgens Sport zu treiben hat eine Reihe von Vorteilen: Sie werden den ganzen Tag über mit Energie versorgt, unerwartete Zeitverpflichtungen gefährden Ihre Fitnesspläne nicht und Sie treffen mit größerer Wahrscheinlichkeit gesündere Entscheidungen.

 2. Brechen Sie das Training den ganzen Tag über auf

Können Sie nicht volle 30 Minuten oder eine Stunde Trainingszeit auf einmal herausarbeiten? Entscheiden Sie sich stattdessen für kürzere Trainingseinheiten im Laufe des Tages, was nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ähnliche Vorteile hat wie längere Trainingseinheiten. Probieren Sie morgens einen schnellen Cardio-Kreislauf, einen flotten Spaziergang während der Mittagspause und eine Krafttrainingssitzung nach dem Abendessen.

3. Lassen Sie sich nicht vom Reisen entgleisen

Sich von Ihrer normalen Routine fern zu halten, bedeutet nicht, dass Ihre gesunden Anstrengungen auf der Strecke bleiben müssen. Joggen Sie ein paar Kilometer auf dem Laufband des hoteleigenen Fitnessstudios, besuchen Sie ein lokales Barre-Studio und besuchen Sie einen Kurs, machen Sie einen Stadtrundgang, mieten Sie ein Fahrrad und erkunden Sie es oder trainieren Sie schnell in Ihrem Hotelzimmer (versuchen Sie es mitzubringen) Bänder, damit Sie diese einfachen  Widerstandsbandübungen machen können ).

4. Fügen Sie Ihrer Routine Abwechslung hinzu

Lassen Sie Ihre Muskeln raten, indem Sie Cross-Training absolvieren und verschiedene Workouts ausprobieren oder Ihre übliche Routine optimieren. Studien zeigen, dass Sie sich eher an Ihre tägliche Trainingsroutine halten, wenn Sie Ihr Training wechseln, z. B. indem Sie  CrossFit machen, ein paar Yoga-Kurse absolvieren und jede Woche ein paar Spaziergänge / Läufe machen. Wenn Sie eine Aktivität hassen, ist es wahrscheinlich viel weniger wahrscheinlich, dass Sie dabei bleiben. trainieren sollte keine lästige Pflicht sein, es sollte etwas sein, auf das man sich freut!

5. Machen Sie es mit kleinem Budget

Es ist leicht zu glauben, dass es teuer sein wird, in Form zu kommen, aber das muss nicht sein. Abgesehen von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Laufen und Wandern gibt es viele andere Möglichkeiten, um ein großartiges Training zu absolvieren, ohne viel Geld auszugeben, z. B. YouTube-Workouts oder Kurse in kostengünstigen Community-Fitnesscentern.

6. Drehen Sie die Musik auf

Es ist  wissenschaftlich erwiesen, dass das Hören von fröhlicher Musik während des Trainings Ihnen hilft, härter zu arbeiten und sowohl das Training als auch die Musik mehr zu genießen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Lieblings-Schnellstaus einer Wiedergabeliste hinzuzufügen und sich in Bewegung zu setzen.

7. Übung mit einer Gruppe

Aktivitäten wie Gruppenfitnessübungen tragen nicht nur dazu bei, dass Sie für eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Ort zum Trainieren zur Rechenschaft gezogen werden, sondern sind auch eine großartige Möglichkeit, Freunde zu treffen. Der Unterricht bietet auch die Möglichkeit, in einer sicheren, unterstützenden Umgebung etwas Neues auszuprobieren. Von Laufgruppen über  Gehen, um Gewicht zu verlieren, bis hin zu Radfahrergemeinschaften gibt es wahrscheinlich eine Gruppe, die an denselben Aktivitäten interessiert ist wie Sie.

8. Überspringen Sie die Skala

Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, kann die Waage täuschen, da nicht berücksichtigt wird, dass Sie wahrscheinlich Muskeln hinzufügen. Und während ein Pfund Fett immer noch das gleiche ist wie ein Pfund Muskel, weil der Muskel schlank und glatt ist, können Sie Zoll verlieren, während Sie das gleiche Gewicht behalten.

Um eine genauere Darstellung der Veränderung Ihres Körpers zu erhalten, verwenden Sie stattdessen ein Körpermaßband, um Ihre Größe und Ihren Fortschritt zu verfolgen.

9. Gewichtheben einbauen

Könnte das Heben von Gewichten wirklich eine der schnellsten Möglichkeiten sein, Gewicht zu verlieren? Versierte Sportler wissen, dass die besten Workouts nicht nur Cardio, sondern auch Krafttraining beinhalten. Muskelaufbau hilft Ihnen, rundum Zentimeter zu verlieren, hält Ihren Stoffwechsel nach dem Verlassen des Fitnessraums am Laufen und hilft Ihnen auch dabei, besser auszusehen. Die Forscher entdeckten sogar, dass  Krafttraining für die Reduzierung von Bauchfett vorteilhafter sein könnte als Aero
bic.

10. Trinken Sie viel Wasser

Anstatt sich Gedanken über Magenaufblähung und Wassergewicht zu machen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Wasser das Aufblähen und das Gesamtgewicht tatsächlich reduziert. Trinkwasser hält nicht nur Fettgifte aus dem Körper heraus, sondern sorgt auch dafür, dass Ihr Stoffwechsel optimal läuft. In einer 2013 durchgeführten Studie wurde gezeigt, dass 14 gesunde Männer und Frauen ihren Stoffwechsel um 30 Prozent erhöhten, nachdem sie etwa 16 Unzen Wasser getrunken hatten.

11. Packen Sie Ihre eigenen Snacks ein

Überspringen Sie den Automaten und verpackte Lebensmittel für unterwegs und bereiten Sie stattdessen Ihre eigenen  gesunden Snacks für die Arbeit, die Schule oder unterwegs zu. Von Apfelchips bis hin zu einem  gesunden Smoothie für unterwegs: Wenn Sie Ihre eigenen Snacks verpacken, können Sie schnell abnehmen und erhalten gleichzeitig die Nährstoffe, die Sie benötigen, ohne die ekligen Konservierungsstoffe aus teuren, verarbeiteten „Lebensmitteln“.

12. Erhöhen Sie Ihre Proteinaufnahme

Wenn Ihr Ziel ist, Gewicht zu verlieren, würde ich empfehlen, die Hälfte Ihres Körpergewichts in Gramm Protein pro Tag (zumindest) zu konsumieren. Wenn Sie Fett verbrennen und Muskeln aufbauen möchten, sollten Sie 0,7 bis 1 Gramm pro Pfund Körpergewicht zu sich nehmen. Wenn Sie beispielsweise 150 Pfund wiegen, sollten Sie 75 bis 150 Gramm Protein pro Tag erhalten (abhängig von Ihren Zielen). Kasse diese Liste dieser Top-  Protein-Lebensmittel.

13. Holen Sie sich Ihre Faserfüllung

Ballaststoffreiche Lebensmittel helfen Ihnen dabei, sich länger satt zu fühlen und das Verlangen nach Zucker zu reduzieren. Außerdem wurde nachgewiesen, dass Ballaststoffe den Blutzucker ausgleichen, den Cholesterinspiegel senken und vieles mehr. Die durchschnittliche Person erhält nur 15 bis 20 Gramm Ballaststoffe pro Tag, wenn sie 30 bis 40 Gramm täglich aus einer Vielzahl von  ballaststoffreichen Lebensmitteln erhalten sollte.

14. Essen Sie 90 Prozent Ihrer Mahlzeiten zu Hause

Möchten Sie ein Geheimnis darüber erfahren, wie Sie ohne Bewegung schnell abnehmen können? Machen Sie den Großteil Ihrer eigenen Snacks und Mahlzeiten aus Vollwertkost zu Hause. Beginnen Sie damit, eine Mahlzeit pro Tag zu Hause zuzubereiten. Wenn Sie es sich in der Küche bequemer machen, erhöhen Sie diese Zahl.

Sparen Sie Geld, indem Sie Mahlzeiten auswählen, die saisonale Produkte verwenden, und Ihre Mahlzeiten mit dem Verkaufsflyer Ihres örtlichen Lebensmittelgeschäfts kombinieren. Und vergessen Sie nicht die Reste. Verwenden Sie sie, um neue Mahlzeiten zuzubereiten (z. B. Pfannengerichte mit gekochtem Fleisch und Gemüse) oder eine wöchentliche Nacht, an der alle Reste ausgegeben werden und jeder in der Familie seine Favoriten wieder essen kann.

15. Lagern Sie gesunde Snacks zu Hause

Halten Sie Ihre Schränke und Ihren Kühlschrank mit frischen, gesunden Snacks gefüllt, damit sie vorne und in der Mitte sind. Versuchen Sie, frisches Obst und Gemüse zu waschen und in Glas oder schönen Schalen auf der Theke oder im Kühlschrankregal zu lagern, wo sie am besten sichtbar sind.

16. Langsam!

Wenn Sie schnell essen, ist es leicht zu viel zu essen. Es dauert ungefähr 20 Minuten, bis Ihr Magen feststellt, dass er voll ist. Übe  achtsames Essen, kaue langsam und genieße den Geschmack deines Essens. Dieser Prozess stellt sicher, dass Sie nicht nur weniger Kalorien verbrauchen, sondern auch die Verdauung erleichtern und Ihrem Gehirn helfen, Ihren Körper einzuholen.

17. Kaufen Sie nicht mit leerem Magen ein

Haben Sie nach der Hälfte Ihres Einkaufsbummels jemals festgestellt, dass Ihr Magen anfängt zu knurren und diese Kartoffelchips plötzlich viel ansprechender aussehen als normal? Die beste Lösung? Tanken Sie, bevor Sie gehen, wenn Sie nicht gegen Hunger leiden, was es viel einfacher macht, gesunde Entscheidungen zu treffen.

18. Machen Sie gesunde Swaps

Sauber essen heißt nicht, dass Sie auf Ihre Lieblingsspeisen verzichten müssen. Überlegen Sie sich stattdessen, wie Sie sie selbst „gesund machen“ können. So können Sie köstliches und gesundes Essen genießen, das auch Ihr Verlangen stillt. Sie können auch Ihre eigenen gesunden Lebensmittel zu Versammlungen mitbringen. Egal, ob es sich um eine gesunde Vorspeise, eine leckere Beilage oder Ihr Lieblingsdessert für  sauberes Essen handelt, Sie werden wissen, dass es mindestens eine gesunde Option gibt, die Sie auffüllen können, während Sie die Aufnahme der ungesünderen minimieren.

19. Beobachten Sie Ihre Portionen und verkleinern Sie Ihren Teller

Versuchen Sie, Ihren Teller zu verkleinern, da dieselbe Portion Essen wie weniger Essen auf größeren Tellern aussieht und Ihr Gehirn dazu bringt, weniger zu essen.

Sind Sie auf einer Party mit Vorspeisen und Vorspeisen, die Sie einfach nicht ablehnen können? Entscheiden Sie, dass Sie nur eine Art von mundgerechten Lebensmitteln essen, und lehnen Sie den Rest ab. Oder gibt es in Ihrem Büro eine Pizza-Party und der Geruch von kitschiger Güte ist zu schwer zu widerstehen? Nehmen Sie die mit Gemüse beladene Scheibe, genießen Sie sie und wenden Sie sich dann ab.

20. Fügen Sie einige fettverbrennende Kräuter hinzu

Die meisten Diäten diskutieren kaum über Kräuter, aber das Hinzufügen einiger gesunder Kräuter zu jeder essenden Pflanze, auf der Sie sich befinden, kann genau das sein, was Sie brauchen, um schnell Gewicht zu verlieren! Studien haben gezeigt, dass Kräuter wie Cayennepfeffer,  Kurkuma, Zimt und Löwenzahn Mahlzeiten schmackhafter machen und zur Gewichtsreduktion beitragen können.

21. Reinigen oder entgiften

Ob es ein paar Tage oder Wochen sind, so etwas wie eine Gemüsesaftreinigung oder das  Daniel-Fasten ist sehr effektiv. Eine andere einfache Möglichkeit zur Reinigung besteht darin, dieses geheime Detox-Getränk zu trinken .

22. Machen Sie ein besseres Frühstück

Beginnen Sie Ihren Tag auf dem richtigen Fuß und tanken Sie Ihrem Körper ein herzhaftes Frühstück. Es gibt dir Energie in den ersten Stunden, in denen du wach bist. Da das Frühstück die erste Mahlzeit des Tages ist, haben Sie den ganzen Tag Zeit, diese Kalorien zu verbrennen.

23. Trink deine Kalorien nicht

Cremige, schaumige Getränke schmecken vielleicht köstlich, aber sie können genug Kalorien enthalten, um als ganze Mahlzeit zu dienen – und das berücksichtigt nicht einmal die Menge an Zucker und Konservierungsstoffen, die sie enthalten. Machen Sie stattdessen Ihre eigenen gesünderen Versionen. Von  Kürbisgewürzlatten bis zu  gewürztem heißem Apfelwein gibt es für die meisten kalorienreichen Getränke eine nahrhafte Alternative

24. Nehmen Sie kleine Änderungen vor

Wenn Sie verzweifelt ver
suchen, herauszufinden, wie Sie in einer Woche Gewicht verlieren können, denken Sie daran, dass dies ein Marathon und kein Sprint ist. Es ist überwältigend, jeden Teil Ihres Lebensstils auf einmal zu ändern, und bereitet Sie auf ein Scheitern vor. Entscheiden Sie sich für nur eine gesunde Änderung pro Woche, damit Sie Zeit haben, sich anzupassen.

25. Informieren Sie die Ihnen nahestehenden Personen über Ihre Absichten

Es kann helfen, schlechte Gefühle zu beseitigen, die auftreten, wenn Sie anfangen, andere Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie beispielsweise ständig Einladungen zum Abendessen mit Freunden ablehnen, gehen diese möglicherweise davon aus, dass Sie einfach nicht daran interessiert sind, Zeit mit ihnen zu verbringen. Erklären Sie stattdessen, dass Sie versuchen, einen gesunden Lebensstil zu integrieren, und obwohl dieses neue Restaurant nicht in Ihren Plänen enthalten ist, würden Sie gerne einen Film sehen oder sich stattdessen zum Kaffee treffen.

26. Verwenden Sie soziale Netzwerke und Technologien, um Sie zur Rechenschaft zu ziehen

Lassen Sie die Leute wissen, dass Sie bereit sind zu rennen und fragen Sie, ob sich jemand Ihnen anschließen möchte. Teilen Sie ein Selfie nach dem Training oder treten Sie einer Online-Community bei, in der sich die Mitglieder gegenseitig anfeuern. Versuchen Sie, einen  Fitness-Tracker zu tragen, oder laden Sie eine App herunter, um eine Liste darüber zu erhalten, was Sie essen, wie viele Kilometer Sie laufen usw.

27. Verfolgen Sie Ihren Fortschritt

Verfolgen Sie Ihren Fortschritt von Anfang an, um zu sehen, wie viel Sie erreicht haben. Unabhängig davon, ob Sie nachverfolgen, wie viele Zentimeter Sie verloren haben, ein Ernährungstagebuch führen oder ein Tagebuch über die von Ihnen vorgenommenen gesunden Veränderungen führen, ist es ermutigend zu sehen, was für eine großartige Arbeit Sie leisten. Wenn Sie eine Übung oder ein Ernährungstagebuch führen, können Sie Schwächen in Ihrer Routine erkennen, sich aus einem Fitnessplateau herausdrücken oder feststellen, in welchen Situationen Sie mehr essen oder weniger trainieren müssen.

28. Gönnen Sie sich!

Wenn es nicht ausreicht, zu wissen, dass Ihr Körper Ihnen dafür dankt, dass Sie gesündere Entscheidungen getroffen haben (und das ist in Ordnung!), Gönnen Sie sich etwas – aber binden Sie diese „Belohnungen“ nicht an Lebensmittel. Wenn Sie beispielsweise den ganzen Monat über fünf Tage pro Woche trainiert haben, gönnen Sie sich den neuen Tennisschläger, den Sie sich gewünscht haben, oder gönnen Sie sich eine Maniküre oder Pediküre.

Eine betrügerische  Mahlzeit – kein Tag! – ist etwas, das Sie möglicherweise auch von Zeit zu Zeit benötigen, um den Überblick zu behalten, insbesondere wenn Sie sich zum ersten Mal an einen gesünderen Lebensstil gewöhnen. Wenn Sie sich ein wenig betrügen, wird der Wind aus diesen Gelüsten genommen und Ihre Woche bleibt auf Kurs. Beginnen Sie also mit einer betrügerischen Mahlzeit pro Woche und reduzieren Sie sie schrittweise.

29. Werden Sie mit Freunden aktiv

Um einen gesunden Lebensstil zu pflegen, müssen Sie einige Dinge herausschneiden, die Sie für selbstverständlich gehalten haben, z. B. Happy Hour nach der Arbeit mit Kollegen oder Wochenendbrunchs mit Freunden. Aber es gibt keinen Grund, warum Ihr soziales Leben leiden muss. Schlagen Sie stattdessen unterhaltsame Alternativen vor, z. B. gemeinsam einen neuen Übungskurs zu besuchen, eine Wanderung zu unternehmen oder einen Spin-Kurs zu besuchen.

30. Setzen und verfolgen Sie ein Ziel

Das Setzen eines Fitnessziels gibt Ihnen einen bestimmten Zweck für Ihr Training und die Zufriedenheit, sobald Sie es abgeschlossen haben. Egal, ob Sie sich entscheiden, Ihre ersten 10 km zu laufen, beim Üben von Yoga zu lernen, wie man einen Kopfstand macht, oder 50 Liegestütze ohne Unterbrechung zu absolvieren, eine Herausforderung könnte genau das sein, was Sie brauchen, um aus einer Fitness-Brunft herauszukommen.

31. Schlaf mehr

Ein chronischer  Schlafmangel ist mit Fettleibigkeit, Diabetes und vielem mehr verbunden. Außerdem ist Schlaf eine wichtige Zeit, um Muskeln aus Ihrer Trainingsroutine wieder aufzubauen und Ihrem Gehirn die Möglichkeit zu geben, sich zu verarbeiten und zu heilen. Wenn Sie ständig weniger als sieben oder acht Stunden pro Nacht schlafen, leidet Ihre Gesundheit – und Ihre Taille -. Einige Studien deuten darauf hin, dass Menschen mit Schlafmangel eher größere Portionen Snacks wählen als Menschen, die nachts mindestens acht Stunden schlafen. Wenn Sie Schlafstörungen haben, probieren Sie einige dieser  natürlichen Möglichkeiten aus, um einzuschlafen.

32. Finde heraus, ob du hungrig oder nur gelangweilt bist

Eine 2015 in der Zeitschrift Frontiers in Psychology veröffentlichte  Studie zeigte, dass Langeweile nicht nur die Menge an Snacks erhöht, sondern auch die Menge an ungesunder Ernährung insgesamt. Bevor Sie etwas essen, trinken Sie etwas Wasser und fragen Sie sich, ob Sie wirklich hungrig sind, machen Sie einen kurzen Spaziergang außerhalb oder im Büro oder warten Sie etwa 20 Minuten, bevor Sie essen.

33. Verwenden Sie ätherische Öle, um Heißhungerattacken einzudämmen

Übernehmen Sie die Kontrolle über Heißhunger auf natürliche Weise, indem Sie ätherische Öle wie Pfefferminze, Grapefruit, Ingwer, Zimt oder Zitrone verwenden. Anstatt einen weiteren Kaffee oder Snack zu sich zu nehmen, tupfen Sie einen Tropfen auf Ihre Handgelenke, um die Energie zu steigern oder den Hunger zu beruhigen.

34. Auch Wochenenden zählen

Wir essen oft gut und trainieren die ganze Woche über, nur um die Wochenenden außer Kontrolle zu bringen. Wenn Sie entscheiden, dass Freitag bis Sonntag nicht zählen, denken Sie daran, dass dies fast die halbe Woche ist! Verpflichten Sie sich, während der gesamten Woche einen ähnlichen Zeitplan einzuhalten, oder nutzen Sie die zusätzliche Wochenendzeit zu Ihrem Vorteil: Versuchen Sie, ein längeres Training zu absolvieren, für das Sie normalerweise keine Zeit haben, nehmen Sie den Hund mit auf einen extra langen Spaziergang oder wandern Sie oder nutzen Sie die zusätzliche Zeit Mahlzeiten für die kommende Woche vorzubereiten.

35. Mach dich nicht fertig

Das Beste, woran Sie sich erinnern sollten, ist, dass keine Entscheidung Ihre Bemühungen beeinträchtigen wird. Wenn Sie bei Ihrer letzten Mahlzeit mehr gegessen haben, als Sie beabsichtigt hatten, überspringen Sie nicht die nächsten, sondern wählen Sie füllende, proteinreiche Lebensmittel. Konnten Sie nicht so viel trainieren, wie Sie wollten? Drücken Sie ein 10-minütiges Training ein und erinnern Sie sich daran, das nächste Mal mehr zu tun, wenn Sie können.


Vorsichtsmaßnahmen

Denken Sie daran, dass Sie die Regeln einer bestimmten Diät nicht vollständig befolgen müssen, insbesondere, damit diese angeblich besten Diätpläne Gewicht verlieren. Einige Aspekte einer bestimmten Diät könnten Sie ansprechen, andere nicht. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht ein oder zwei Tage in der Woche Vegetarier sein, um Ihrem Geldbeutel ein wenig Luft zu verschaffen und Ihre Familie zu ermutigen, verschiedene sais
onale Gemüsesorten zu probieren. Oder Sie reduzieren Ihre Kohlenhydrataufnahme für einige Wochen, um Ihren Insulinspiegel auszugleichen und Ihre Ernährung zu beschleunigen. Wechseln Sie dann zu einer mediterranen Ernährung, bei der Vollkornprodukte in Maßen konsumiert werden.

Der Diätplan sollte nicht als ein paar Wochen oder Monate lang angesehen werden, bis Sie ein Zielgewicht erreicht haben und dann wieder zu Ihren alten Gewohnheiten zurückkehren. Genau aus diesem Grund sagen Forscher, dass Diäten nicht funktionieren.

Stattdessen sollte ein Diätplan eine Änderung des Lebensstils sein, an die Sie sich halten können, da er im Gegensatz zum Verhungern oder zum Essen seltsamer Zubereitungen etwas Nachhaltiges ist. Die Art und Weise, wie Sie essen, sollte dazu führen, dass Sie sich am besten fühlen und Ihren Körper mit den Nährstoffen versorgen, die er benötigt, damit Sie ein langes und glückliches, gesundes Leben führen können.

Verwandte: HCG-Diät: Wirksam bei Gewichtsverlust oder gefährlicher Modeerscheinung?


Abschließende Gedanken

  • Suchen Sie nach Tipps, wie Sie in 10 Tagen oder weniger abnehmen können? Beginnen Sie mit diesen fünf Schritten: Entfernen Sie entzündliche, verarbeitete Lebensmittel aus Ihrer Ernährung; Fügen Sie fettverbrennende, füllende und ballaststoffreiche Lebensmittel hinzu. weniger trainieren, aber klüger; nimm hilfreiche Ergänzungen; und versuchen Sie intermittierendes Fasten.
  • Eine Reihe verschiedener Diäten können Ihnen beim Abnehmen helfen. Dazu gehören: die Ketodiät, kohlenhydratarme Diäten, vegane / pflanzliche Diäten, mediterrane Diät, fettarme Diät und Paläo-Diät.
  • Weitere Tipps zum Abnehmen sind: mehr zu Hause kochen; nicht deine Kalorien trinken; mehr Ballaststoffe und Eiweiß essen; Trainingseinheiten planen; Nutzung sozialer Netzwerke und Technologien, um Sie zur Rechenschaft zu ziehen; Verlangsamung beim Essen; und verfolgen Sie Ihren Fortschritt.

Lesen Sie weiter:  9 Gründe, warum Frauen Schwierigkeiten haben, Gewicht zu verlieren + Lösungen