Mutter und Kind

Sperma und Eizellen: eine Kampagne zur Rekrutierung von Spendern

Die Biomedicine Agency startet vom 3. bis 18. November eine neue nationale Kampagne, um die Öffentlichkeit über die Spende von Spermien und Eizellen zu informieren und neue Spender zu rekrutieren.

Mehr als 3.000 Paare, die von medizinischer Unfruchtbarkeit betroffen sind, registrieren sich jedes Jahr, um von einer Ei- oder Samenspende zu profitieren. Wenn jedoch die Zahl der Spender steigt (fast 40% mehr im Jahr 2016), ist es noch nicht möglich, die Bedürfnisse all dieser Paare so schnell wie möglich zu befriedigen. Das Warten kann mehrere Jahre dauern, wodurch diese Paare ihre Chance auf eine Schwangerschaft verlieren. Die Biomedizinische Agentur startet daher vom 3. bis 18. November eine neue Informationskampagne.