Mutter und Kind

Ein kostenloses Frühstück in der Schule von Anfang des Schuljahres

Ab Beginn des Schuljahres im September sollten mehr als 100.000 Kinder ein kostenloses Frühstück in der Schule erhalten.

Zu viele Kinder kommen hungrig zur Schule. Um dieser sozialen Ungerechtigkeit entgegenzuwirken, plant die Regierung, ab Anfang September das Frühstück in den Schulen zu finanzieren. 100.000 Kinder sollten davon profitieren. Bei den betroffenen Schulen handelt es sich um freiwillige Einrichtungen in den als “vorrangig” eingestuften Gebieten, so das Ministerium für nationale Bildung und Jugend in einer Pressemitteilung. Übersetzung: Gebiete “, in denen ein sozialer Bedarf festgestellt wird – ob dies Bereiche der vorrangigen Bildungsnetzwerke REP und REP + sind, aber auch beispielsweise Bereiche der Stadtpolitik (wenn sie nicht in die vorrangige Bildung integriert sind) und einige ländliche Gebiete “.