Rezepte

Gesundes hausgemachtes Nudelsaucenrezept

Egal, was Sie Tomatensauce nennen – Marinara-Sauce, Spaghetti-Sauce, Pasta-Sauce usw. – es gibt nichts Besseres als das Original. Wenn Sie nicht wissen, wie man hausgemachte Pastasauce macht, sind Sie bei uns genau richtig.

Das ist eine gute Sache, wenn man bedenkt, dass Pasta für viele Familien ein Muss ist, und zum Glück ist es nicht mehr die Nährstoffbombe, die es einmal war. Während weiße Nudeln immer noch auf der Liste der ungezogenen Nudeln stehen, können Nudeln aufgrund gesünderer Optionen wie Vollkornweizen, braunem Reis und glutenfreien Nudeln Teil einer ausgewogenen Ernährung sein.

Achten Sie bei Nudelsaucen darauf, dass Sie die Gläser überspringen. Sie sind oft mit viel Zucker und Konservierungsstoffen gefüllt – außerdem kann sich der Preis schnell summieren.

Machen Sie stattdessen in wenigen Minuten Ihre eigene hausgemachte Pastasauce. Machen Sie eine Charge oder verdoppeln Sie sie und frieren Sie Extras ein, um immer welche zur Hand zu haben.

Dieses Rezept für Tomatensauce schmeckt großartig und ist so einfach zuzubereiten, dass Sie nie wieder Geld für diese im Laden gekauften Gläser verschwenden werden!

Hauptzutaten

Dieses hausgemachte Rezept für Spaghettisauce ist nicht kompliziert. Zusätzlich zum Würzen enthält es nur einige Hauptzutaten, darunter:

  • Tomaten: Tomaten sind kalorienarm und reich an Vitamin C und K. Sie sind besonders schlagkräftig, besonders wenn man den Gehalt an Antioxidantien berücksichtigt. Zum Beispiel ist Lycopin eines der besten Antioxidantien, wenn es um Immunität geht, und Tomaten können auch Herz, Augen, Haut und Knochen unterstützen.
  • Olivenöl: Sie  müssen sich keine Gedanken darüber machen, welche Art von Speiseöl für dieses Rezept verwendet werden soll. Olivenöl ist die beste Option, sowohl wegen seiner traditionellen Verwendung in der italienischen Küche als auch wegen seiner bemerkenswerten gesundheitlichen Eigenschaften. Olivenöl ist so gesund wie es nur geht und schützt Herz, Gewicht, Gehirn, Blutzucker und mehr.
  • Knoblauch:  Was ist Nudelsauce ohne Knoblauch? Das ist eine gute Sache, wenn man die vielen gesundheitlichen Vorteile berücksichtigt, die Knoblauch bietet. Knoblauch ist ein echtes Superkraut und ein immunstärkendes, herzgesundes Gewürz, das auch die Gesundheit von Gehirn und Haar unterstützen kann.
  • Basilikum:  Es wird oft übersehen, aber Basilikum ist auch reich an Antioxidantien und hilft bei der Bekämpfung von Entzündungen und Krankheiten.
  • Zwiebel:  Schließlich sind Zwiebeln eine gute Quelle für Vitamin C, Vitamin B6, Mangan, Folsäure, Kalium und Phosphor. Als solche helfen sie bei der Bekämpfung von Krankheiten und unterstützen die Gesundheit von Herz, Knochen, Atemwegen und Gehirn.

Wie man hausgemachte Pastasauce macht

Beginnen wir mit dem Erhitzen des Olivenöls und dem Hinzufügen Ihrer gehackten nahrhaften Zwiebeln. Grob gehackt oder fein gehackt spielt keine Rolle.

Fügen Sie die Zwiebel hinzu und rühren Sie, bis sie weich wird. Dann den gehackten Knoblauch hinzufügen. Sie sollten dieses im Auge behalten, damit der Knoblauch nicht brennt.

Fügen Sie die Tomatenmark, das italienische Gewürz und das Basilikum hinzu und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. Wenn Sie ein bisschen Hitze in Ihrer hausgemachten Pastasauce mögen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Cayennepfeffer oder zerkleinerte rote Pfefferflocken hinzuzufügen.

Achten Sie darauf, zu schmecken, während Sie würzen, und seien Sie vorsichtig. Denken Sie daran, Sie können immer mehr Gewürze hinzufügen, aber Sie können keine wegnehmen!

Als nächstes werfen Sie Ihre handgepressten Tomaten hinein. Wenn Sie eine blühende Tomatenpflanze haben, können Sie in diesem Schritt auch frische Tomaten verwenden, um hausgemachte Nudelsauce mit frischen Tomaten zuzubereiten.

Rühren Sie die Tomaten um, um sie mit allen guten Zutaten zu kombinieren, die sich bereits im Topf befinden, und bringen Sie dann das Ganze zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf ein köcheln und lassen Sie die Aromen für 20 Minuten miteinander verschmelzen.

Während die Sauce köchelt, können Sie die Nudeln kochen und einen Beilagensalat zusammenstellen. Sobald die 20 Minuten abgelaufen sind, ist Ihre Sauce fertig!

Top Ihre Lieblingsnudeln damit und genießen.

Dieses von Grund auf neu hergestellte, einfache hausgemachte Rezept für Nudelsauce dauert von Anfang bis Ende nur eine halbe Stunde. Wenn Sie etwas einfrieren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie es innerhalb von drei Monaten verwenden.

Profi-Tipp : Die Sauce flach in einem Reißverschlussbeutel einfrieren. Das Auftauen wird zum Kinderspiel.

Geben Sie es einfach in ein Waschbecken mit warmem Wasser und erhitzen Sie es dann in einer Saucenpfanne weiter. Kein Muss, keine Aufregung.

Ähnliche Rezepte

Suchen Sie nach Variationen von Nudelsauce, die Sie auch probieren können? Hier sind einige, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

Drucken clock icon cutlery icon flag icon folder icon instagram icon pinterest icon facebook icon print icon squares icon heart icon heart solid icon

Hausgemachte Pasta Sauce Rezept


  • Verfasser: Dr. Josh Axe
  • Vorbereitungszeit: 10 min
  • Kochzeit: 20 min
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Ausbeute: 8 1 x
  • Diät: Glutenfrei

Rezept drucken

Beschreibung

Jarred Pasta Saucen sind oft mit viel Zucker und Konservierungsstoffen verpackt. Machen Sie stattdessen in wenigen Minuten Ihre eigene hausgemachte Pastasauce.


Zutaten

Rahmen

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • ¼ Tasse Tomatenmark
  • ¼ Teelöffel getrocknetes italienisches Gewürz
  • ¼ Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • 2 Dosen (je 28 Unzen) ganze Tomaten, mit den Händen zerkleinert
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  1. Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Zwiebel hinzu, und kochen Sie, gelegentlich rührend, bis weich. Knoblauch hinzufügen und unter Rühren 1 Minute kochen lassen.
  2. Tomatenmark, italienisches Gewürz und Basilikum einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Tomaten hinzufügen, umrühren und zum Kochen bringen. Hitze auf köcheln lassen und 20 Minuten kochen lassen.

Anmerkungen

  • Fügen Sie Cayennepfeffer oder zerkleinerten roten Pfeffer hinzu, um Ihrer Sauce einen Kick zu verleihen.
  • Sie können frische Tomaten anstelle von Tomatenkonserven verwenden.
  • Kategorie: Saucen & Dressings
  • Methode: Von Hand
  • Küche: Italienisch

Ernährung

  • Kalorien: 67
  • Zucker: 2,7 g
  • Natrium: 61 mg
  • Fett: 5,2 g
  • Gesättigtes Fett: 0,8 g
  • Ungesättigtes Fett: 4,4 g
  • Transfett : 0 g
  • Kohlenhydrate: 4,9 g
  • Faser: 1,5 g
  • Protein: 0,9 g
  • Cholesterin: 0 mg

Schlüsselwörter: hausgemachtes Nudelsaucenrezept, einfache hausgemachte Nudelsauce, Tomatensauce, Marinara-Sauce, Spaghettisauce, hausgemachte Nudelsauce, Tomatensaucenrezept, hausgemachte Nudelsauce mit frischen Tomaten, Spaghettisaucenrezept, hausgemachte Spaghettisauce

Hast du dieses Rezept gemacht?

Teilen Sie ein Foto und markieren Sie uns – wir können es kaum erwarten zu sehen, was Sie gemacht haben!

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4,7 / 5. Stimmenzahl: 42

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.