Rezepte

Rezept Tagliatelle mit Spinatpesto

Praktische Information

  • Gesamtzeit: 35 min
  • Vorbereitungszeit: 35 min
  • Anzahl der Personen: 4
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Kosten: wirtschaftlich
  • Kalorien: 575
  • Typ: Flach
  • Kategorie: Pasta
  • Ernährungskriterien: Anti-Cholesterin, Antidiabetes, Antioxidans, niedriger GI, reich an Ballaststoffen, eifrei,

Zutaten

  • 400 g Tagliatelle
  • 10 cl 8% ige Flüssigcreme
  • 4 Handvoll Babyspinat
  • 50 g Parmesanspäne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 40 g Pinienkerne
  • 2 EL. zu s. Olivenöl
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

• Basilikum abspülen und trocknen. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne anbraten. Knoblauchzehe schälen. Mischen Sie die Basilikumblätter mit 1 Handvoll Babyspinat, Knoblauch, Pinienkernen, Parmesan und flüssiger Sahne. Salz und Pfeffer.

• Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und schmelzen Sie 2 Handvoll Babyspinat darin. Die Tagliatelle al dente in kochendem Salzwasser kochen. Abgießen, sofort den geschmolzenen Spinat, die restlichen rohen Spinatblätter und das Pesto hinzufügen. Mit Parmesanspänen bestreuen und sofort servieren.

Gesundheitstipps

Die Stärke von Pinienkernen: Ihr Öl wirkt dank Pinolensäure als Appetitmoderator. Letzteres stimuliert die Freisetzung von Hormonen, die mit der Unterdrückung des Essensdrangs sowie dem Sättigungsgefühl verbunden sind. Aber sie bleiben kalorienreich, deshalb vermeiden wir es, sie in Handvoll zu essen!