Rezepte

Rezept Auberginen-Terrine mit Malve und Kürbiskernen

Praktische Information

  • Gesamtzeit: 30 min
  • Vorbereitungszeit: 30 min
  • Anzahl der Personen: 8
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Kosten: wirtschaftlich
  • Art des Kochens: Ofen
  • Typ: Eingang
  • Kategorie: Kuchen
  • Ernährungskriterien: Ballaststoffreich, glutenfrei, laktosefrei,

Zutaten

  • 250 g Malven- oder Marshmallowblätter
  • 2 Auberginen
  • 1 grüner Pfeffer
  • 100 g entkernte grüne Oliven
  • 200 g Mozzarella
  • 100 g Kürbiskerne
  • 3 Eier
  • 4 EL. Olivenöl
  • 1 C. Teelöffel Currypulver
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

  • Waschen Sie die Auberginen und Paprika und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Kochen Sie sie 10 Minuten lang in einer gedünsteten Pfanne mit einem halben Glas Wasser.
  • Wasche die Malve gründlich und schneide sie in Scheiben.
  • Fügen Sie es dem Inhalt der Pfanne hinzu. Fügen Sie das Olivenöl und das Curry hinzu. Salz und Pfeffer hinzufügen. Das Kochen um 10 Minuten verlängern.
  • Etwas abkühlen lassen, alles mit einer Gabel grob zerdrücken und die überschüssige Flüssigkeit entfernen.
  • Schlagen Sie die Eier und fügen Sie sie hinzu.
  • Den Mozzarella in Stücke schneiden und vorsichtig unterheben.
  • Fügen Sie die Oliven hinzu. Salz und Pfeffer.
  • Alles in eine Terrinenschale geben und 30 Minuten backen.
  • Mit Kürbiskernen bestreuen. Warm oder kalt servieren.

Rezept aus dem Buch „ Ich koche wilde Pflanzen “ von Amandine Geers und Olivier Degorce, Terre vivante editions “.

08SAUVA_C1MVHD