Rezepte

Rezept Hühnerterrine mit Agar – Agar

Praktische Information

  • Gesamtzeit: 200 min
  • Vorbereitungszeit: 200 min
  • Anzahl der Personen: 4
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Kosten: wirtschaftlich
  • Art des Kochens: Gekochtes Kochen
  • Typ: Flach
  • Kategorie: Getränke
  • Ernährungskriterien: Antioxidans, kalorienarm, entgiftend, ballaststoffreich, glutenfrei, laktosefrei, eifrei, ölsamenfrei

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 50 cl Wasser
  • 4 g Agar
  • 4 Tomaten
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • Basilikum
  • Rosa Beeren

Vorbereitung

  • Bringen Sie einen Topf Wasser mit, um mit dem Lorbeerblatt zu köcheln. Tauchen Sie die Hähnchenbrust hinein und lassen Sie sie etwa 15 Minuten lang pochieren. Abgießen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten würfeln und die Samen entfernen.
  • Gießen Sie die 50cl Wasser in einen Topf, mischen Sie den Agar-Agar, salzen Sie und bringen Sie zum Kochen. Verringern Sie die Hitze und erhitzen Sie sie 1 bis 2 Minuten lang unter ständigem Rühren.
  • Hähnchenbrust in Scheiben schneiden, abwechselnd mit den Tomatenwürfeln in einer Terrine anrichten und mit der Agar-Agar-Mischung bedecken. Abkühlen lassen und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Auf eine Schüssel geben und mit Basilikumblättern und rosa Beeren dekorieren. Für ein komplettes Gericht mit einem grünen Salat und braunem Reis oder Quinoa servieren.

Gesundheitstipps

Agar-Agar, ein natürliches Geliermittel aus Algen, ist in Japan seit mehreren Jahrhunderten für seine ernährungsphysiologischen, entgiftenden und schlankmachenden Eigenschaften bekannt. Es besteht zu 80% aus Ballaststoffen und hilft auch, den Hunger nach fast null Kalorien schnell zu stillen.