Rezepte

Vegan Basil Pesto Rezept

Pesto ist einer dieser fantastischen Aufstriche, die eine Mahlzeit von „was auch immer“ in „wow“ verwandeln können. Unglücklicherweise für Veganer gehören zu den traditionellen Pesto-Rezepten jedoch Parmesan- oder Romano-Käse, was sie tabu macht.

Fürchte dich jedoch niemals. Mein Vegan Basil Pesto ist wie mein Cilantro Pesto einfach  zuzubereiten und veganerfreundlich. Sie werden diese frische Version des italienischen Klassikers lieben.

Beginnen Sie, indem Sie alle Ihre Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen leistungsstarken Mixer geben. Während wir die meisten der üblichen Pesto-Verdächtigen haben, wie Basilikumblätter und Pinienkerne, werden wir auch einige nicht traditionelle verwenden.

Sonnengetrocknete Tomaten verleihen diesem veganen Basilikum-Pesto ohne Milchprodukte zusätzlichen Geschmack und Cremigkeit. Die Verwendung von Spinat bietet zusätzliche Vorteile wie Vitamine, Nährstoffe und mehr von dieser herrlichen grünen Farbe.

Fügen Sie eine halbe Tasse Wasser zu den Zutaten hinzu und pulsieren Sie, dann pürieren Sie das Pesto. Möglicherweise müssen Sie mehr Wasser hinzufügen, um die richtige Konsistenz zu erreichen, eine glatte Paste. Fügen Sie das Wasser in kleinen Schritten hinzu. Sie möchten sicherstellen, dass dieses Pesto nicht wässrig wird.

Sobald das Pesto die gewünschte Konsistenz erreicht hat, sind Sie fertig! Es ist erstaunlich, wie viel Geschmack dieses vegane Basilikum-Pesto hat – es ist besser als alles, was man in Geschäften kaufen kann. Die Möglichkeiten, es zu benutzen, sind ebenfalls endlos. Verteilen Sie es auf Brot, mischen Sie es mit Nudeln, verwenden Sie es anstelle von Marinara-Sauce in Pizzen, servieren Sie es als Dip: Sie können nichts falsch machen!

Gesamtzeit

5 Minuten

Serviert

6

Art der Mahlzeit

,
,

Diät-Typ

,
,
,

Zutaten:

  • 1½ Tassen frisches Basilikum
  • 1½ Tassen Spinat
  • 1½ Esslöffel sonnengetrocknete Tomaten
  • ¼ Tasse natives Olivenöl extra
  • ⅓ Tasse Pinienkerne
  • 3 Knoblauchzehen, geschält
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Wasser zu mischen

Richtungen:

  1. Alle Zutaten außer Wasser in eine Küchenmaschine oder einen leistungsstarken Mixer geben. Beginnen Sie mit ½ Tasse Wasser, pulsieren Sie und pürieren Sie das Pesto. Fügen Sie nach Bedarf Wasser hinzu, um eine glatte Paste zu erhalten.
  2. Sofort verwenden oder 2–3 Tage im Kühlschrank lagern.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4,9 / 5. Stimmenzahl: 57

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.